Wiederkehrende Prüfungen

Wiederkehrende Prüfungen

Wiederkehrende Prüfungen an Betriebsmitteln gehören zum Pflichtprogramm für deutsche Unternehmen. Der Gesetzgeber schreibt sie Gewerbetreibenden vor, um ein möglichst hohes Maß an Arbeitsschutz zu garantieren.
In regelmäßigen Abständen auf ihre Betriebssicherheit geprüft werden, müssen

•    Ortsveränderliche Betriebsmittel nach DGUV V3 (ehemals BGV A3)
•    Ortsfeste Betriebsmittel nach DGUV V3 (ehemals BGV A3)
•    Schweißgeräte nach DIN EN 60974-4 VDE 0544-4
•    Elektrische Ladestationen für Kraftfahrzeuge (E-Mobile Ladestationen) nach DIN EN 61851-1/E DIN IEC 60364-6
•    Leitern und Tritte gemäß BetrSichV und DGUV Information 208-016
•    Regale nach DIN EN 15635
•    Pflegebetten und Krankenbetten nach DIN EN 62353 VDE 0751-1
•    Kraftbetätigte Türen und Tore nach ASR A1.7

Arbeitsunfälle sollen so vermieden und Schäden vorgebeugt werden. Der Prüfservice von Piepenbrock übernimmt ein breites Spektrum an Prüfungen und Wartungen – damit Sie, Ihre Mitarbeiter und Ihre Immobilie optimal abgesichert sind. Egal ob Industrie-, Dienstleistungsunternehmen oder Filialist mit Standorten im gesamten Bundesgebiet – mit Prüfservices von Piepenbrock sind Sie auf der sicheren Seite. Vertrauen Sie der Expertise eines spezialisierten Dienstleisters: Ob DGUV Vorschrift 3 (vormals BGV A3), DIN EN 15635, DGUV Information 208-016 oder ASR A1.7 (vormals BGR 232) – wir kennen alle Normen und garantieren die rechtssichere Prüfung Ihrer Geräte, Maschinen und Anlagen sowie Ihrer Haustechnik. Außerdem führen wir die Gefährdungsbeurteilung nach TRBS 1111 für Sie durch. Dafür setzen wir ausschließlich eigene, ausgebildete Fachkräfte ein, die ihre Befähigung nachgewiesen haben. Prüfungen elektrischer Betriebsmittel werden bei Piepenbrock ausschließlich von Elektrikern durchgeführt.  

Nutzen Sie unser Kontaktformular, um Ihr individuelles Angebot anzufordern.

Arbeitsunfällen und Schäden vorbeugen

Unternehmen sind in Deutschland gesetzlich verpflichtet, regelmäßige Prüfungen ihrer Betriebsmittel nachzuweisen. Weder Produktionsstätten noch Verwaltungen kommen heute ohne Geräte und Maschinen aus, doch ihr Einsatz birgt Gefahren. Treten Defekte auf, kann es schnell zu gravierenden Sach- und Vermögensschäden kommen. Im schlimmsten Fall kommen Personen zu Schaden. Deshalb schreiben Gesetzgeber und Sachversicherer regelmäßige Prüfungen aller eingesetzten Betriebsmittel vor. Werden diese Sicherheits- und Prüfvorschriften verletzt und es kommt zu einem Unfall, drohen schwere juristische Konsequenzen für den Unternehmer. Gleiches gilt für auftretende Sachschäden: Wurden wiederkehrende Prüfungen nicht fristgerecht durchgeführt, werden Versicherungsverträge aufgekündigt. Stehen Anlagen mit einem Wert von mehreren Millionen Euro ohne Brandschutz- und Gebäudeversicherung in der Produktionshalle, besteht plötzlich ein großer Handlungsdruck. Mit seinen Prüfservices hilft Piepenbrock defekte Geräte aus dem Verkehr zu ziehen und Unfällen vorzubeugen. Kunden erhalten Rechtssicherheit für den Fall, dass sich doch einmal ein Unglück ereignet.
Um höchste Prüfstandards zu garantieren, haben wir speziell auf dieses Segment abgestimmte Prozesse entwickelt, die auf die gesetzlich fixierten Prüfzyklen abgestimmt sind. Für technische und organisatorische Beratung sowie rechtliche Informationen und bei Fragen zur Prüfdokumentation steht Ihnen unsere Fachabteilung für Prüfservices zur Verfügung. Unsere Experten beraten Sie individuell und unterbreiten Ihnen ein auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenes Angebot.

Ein Dienstleister für alle wiederkehrenden Prüfungen

Piepenbrock bietet Ihnen alle Prüfservices aus einer Hand – kompetent, bundesweit und mit hoher Handlungsgeschwindigkeit.

Prüfung von ortsfesten und ortsveränderlichen elektrischen Anlagen nach DGUV Vorschrift 3
Die DGUV Vorschrift 3 (vormals BGV A3) der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung schreibt die Prüfung aller elektrischen Betriebsmittel vom Monitor über die Bohrmaschine bis hin zum Netzteil vor. Neben ortsveränderlichen sind auch ortsfeste elektrische Maschinen und Anlagen in festgelegten Intervallen auf ihre Betriebssicherheit zu prüfen. Darüber hinaus unterliegen medizinische Geräte regelmäßigen Überprüfungen, die in Krankenhäusern, Alten- und Pflegeeinrichtungen eingesetzt werden. Piepenbrock erfasst jedes einzelne Gerät mit einem Barcode und pflegt es in eine Online-Datenbank ein. Nach der Sichtprüfung kommt eine spezielle Software zum Einsatz, die unter anderem den Schutzleiter- und Isolationswiderstand sowie den Berührungsstrom misst. Die detaillierten Ergebnisse werden direkt in der Datenbank zugeordnet und defekte Geräte aussortiert. Nach bestandener Prüfung werden die elektrischen Geräte, Anlagen und Betriebsmittel mit einer Prüfplakette versehen. So wissen Sie als Kunde immer genau, wann die Prüffrist abläuft und die nächste Geräteprüfung ansteht. Der Auftraggeber erhält anschließend die komplette Übersicht inklusive aller Prüfprotokolle. Auf diese Weise kommt er seinen Arbeitgeberpflichten umfassend nach. Für die Prüfungen setzt Piepenbrock ausschließlich ausgebildete Elektriker ein, die für die Erfordernisse der Prüfservices geschult sind und die Normen genau kennen.

Prüfung von Leitern und Tritten gemäß DGUV Information 208-016 (vormals BGI 694)
Leitern und Tritte gehören ebenfalls zu den technischen Arbeitsmitteln, von denen Gefahren ausgehen können. Folgerichtig unterliegen Unternehmen, die diese Betriebsmittel einsetzen, einer Prüfpflicht: Alle Leitern und Tritte müssen regelmäßig mit einer Sicht- und Funktionsprüfung unterzogen werden. Piepenbrock untersucht und dokumentiert den rechtssicheren Zustand Ihrer Betriebsmittel.

Prüfung von Türen und Toren nach ASR A1.7 (vormals BGR 232)
Die Berufsgenossenschaften fordern eine jährliche Prüfung an kraftbetätigten Fenstern, Türen und Toren. Diese Vorschrift gilt ohne Einschränkung für alle Gewerbetreibenden. Piepenbrock führt diese Prüfungen auf Grundlage der BG-Regel "Kraftbetätigte Tore" BGR 232/DIN EN 12604 und DIN EN 124534 durch. Unsere fachkundigen Mitarbeiter prüfen die Betriebsmittel auf ihre Sicherheit und den Gesamtzustand. Bei Bedarf übernehmen wir auch die Wartung, Reparatur und Instandhaltung für Sie. Mit unseren Prüfungen sind Sie auf der sicheren Seite!

Regalprüfung nach DIN EN 15635
Die Regalinspektionspflicht ergibt sich aus der Norm DIN EN 15635 und schreibt vor, dass Einfahrregale, Durchfahrregale, Durchlaufregale, Fachbodenregale, Kragarmregale, Mehrgeschossanlagen, Palettenregale und Lagerbühnen jährlich von einer fachkundigen Person überprüft werden müssen. Piepenbrocks zertifizierte Inspekteure beurteilen Ihre Regalanlagen, protokollieren festgestellte Mängel und bestätigen durch ihr Prüfsiegel, dass Ihre Anlagen den Vorschriften entsprechen.

 

Ihre Vorteile mit Prüfservices von Piepenbrock

Einsatz von eigenem ausgebildeten Fachpersonal und modernster Messtechnik
Wir setzen für unsere Prüfservices ausschließlich ausgebildete Fachkräfte ein. Wo andere Unternehmen mit elektrotechnisch unterwiesenem Personal arbeiten, vertrauen wir für Ihre Sicherheit auf fachliches Know-how. Im Zusammenspiel mit modernsten mobilen Messinstrumenten bieten wir Ihnen umfassende Sicherheit.

Rechtssichere Dokumentation entsprechend der geltenden Gesetze und Normen
Erfassung per Barcode, Inventarisierung und Zuordnung der entsprechenden Prüfprotokolle in einer Datenbank – so dokumentieren wir Ihre Prüfungen sauber und rechtssicher.

Flexibilität und bundesweite Verfügbarkeit
Für Sie sind wir mobil: Unsere Mitarbeiter sind bundesweit für Sie im Einsatz. Wir stellen uns auf Ihre Bedürfnisse ein und planen mit Ihnen gemeinsam das Vorgehen. Ob Filialist, Klein- oder Großunternehmen: Wir haben die passende Lösung!

Qualifiziertes Personal und moderne Ausstattung
Piepenbrock arbeitet ausschließlich mit qualifiziertem Fachpersonal und modernster Messtechnik. So sichern wir Ihnen zuverlässige Prüfservices.

Kostentransparenz und -effizienz
Wir bieten Ihnen hochwertige Dienstleistungen zu einem fairen Preis. Eine detaillierte Aufschlüsselung erlaubt Ihnen zu jeder Zeit die volle Kostenkontrolle.

Mobilität
Unsere Prüfwagen sorgen für Mobilität: Zu prüfende Gegenstände müssen nicht zu uns gebracht werden, sondern wir kommen zu den Geräten. Das spart Zeit und erhöht die Verfügbarkeit Ihrer Betriebsmittel.

Wir beraten Sie gerne zu allen wiederkehrenden Prüfungen. Nehmen Sie gleich Kontakt zu uns auf!

Kontakt



Sie möchten individuell beraten werden? Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf!

teaser

Standorte


Service und
Kompetenz immer in Ihrer Nähe.

teaser