Flughafen Hamburg: ver.di lehnt Angebot ab

15.03.2013, Osnabrück

Die Tarifverhandlungen für die Fluggastkontrolleure am Hamburger Flughafen bleiben ohne Ergebnis. Am Freitag lehnten die ver.di-Mitglieder den in einer Tarifrunde am Montag erzielten Kompromiss mehrheitlich ab. Unter der Prämisse eines erfolgreichen Abschlusses hatte der Bundesverband der Sicherheitswirtschaft (BDSW) am 11. März 2013 einen nochmals verbesserten Vorschlag unterbreitet. Anfang der kommenden Woche wird über den weiteren Verhandlungsverlauf entschieden. Arbeitskampfmaßnahmen sind bis auf Weiteres nicht geplant.
 
Über den aktuellen Stand der Tarifverhandlungen informiert der Bundesverband der Sicherheitswirtschaft (BDSW).



<< zurück zur Übersicht
 

 


Quelle: www.piepenbrock.de

Logo