Flughafen Hamburg: Tarifkonflikt beigelegt

18.04.2013, Hamburg

Der Tarifstreit über die Entlohnung der 600 Beschäftigten der Gepäck- und Personenkontrolle am Flughafen Hamburg ist beendet. Nach langwieriger Auseinandersetzung einigten sich die Dienstleistungsgewerkschaft ver.di und der Bundesverband der Sicherheitswirtschaft (BDSW) am Montag in einem Schlichtungsverfahren einstimmig auf einen neuen Tarifvertrag. Das neue Papier besitzt bis zum 31. Dezember 2014 Geltung und sieht erhebliche Lohnsteigerungen für die Beschäftigten vor.



<< zurück zur Übersicht
 

 


Quelle: www.piepenbrock.de

Logo