Haushoher Sieg der Azubis über die Chefs

21.06.2016, Osnabrück

Spiel, Spaß und der fußballerische Vergleich, aber auch interessante Vorträge und Workshops standen beim 1. Azubi-Fußballturnier der Piepenbrock Unternehmensgruppe auf dem Programm. Am 9. und 10. Juni hatten sich knapp 50 Auszubildende und duale Studenten des Unternehmens in Osnabrück versammelt, um den Hauptsitz ihres Unternehmens kennenzulernen und sich untereinander auszutauschen.
 
Im Hintergrund erklang der WM-Song „Jeder für Jeden“ von Herbert Grönemeyer und Felix Jaehn, als Arnulf Piepenbrock seine Begrüßungsworte an das Publikum richtete. Am Donnerstag kamen 47 Auszubildende und duale Studenten seiner Unternehmensgruppe zum erstmalig ausgetragenen Azubi-Fußballturnier in Osnabrück zusammen. Sie waren eigens aus Altendorf in Oberfranken, Dresden, Hanau, Frankfurt am Main, Zwickau, Pirna, Hamburg, Leipzig, Bremen und Dortmund angereist. Der geschäftsführende Gesellschafter betonte vor allem die Wichtigkeit des Themas Ausbildung für Piepenbrock und seine Tochterunternehmen, aber auch die Bedeutung des Austausches zwischen den Azubis: „Die Piepenbrock Unternehmensgruppe hat drei Tochterunternehmen, vier Fachbereiche und bildet in 14 unterschiedlichen Berufen aus. Wir möchten, dass Sie über den Tellerrand blicken, unser Unternehmen kennenlernen und sich miteinander vernetzen.“ Für die angehenden Gebäudereiniger, Industriemechaniker, Garten- und Landschaftsbauer, Informatik- und Industriekaufleute, Büromanager, Fachkräfte für Schutz und Sicherheit, Fachlageristen und Betriebswirte stand folgerichtig neben der sportlichen Aktivität auch ein buntes Programm an Vorträgen und Workshops auf der Agenda. Angefangen beim Thema Nachhaltigkeit, bei dem die jungen Piepenbrocker mehr über das soziale und ökologische Engagement ihres Arbeitgebers sowie den Zusammenhang mit der ökonomischen Komponente erfuhren, reichte das Spektrum bis zur Vorstellung des Tochterunternehmens Loesch Verpackungstechnik. Dazwischen erfuhren die Auszubildenden viel Interessantes über die Geschichte ihres Arbeitgebers, die Aufgaben des Geschäftsbereichs Sicherheit und lieferten sich im Piepenbrock-Technologiezentrum ein Kopf-an-Kopf-Rennen bei der Parcours-Fahrt mit einer Aufsitz-Reinigungsmaschine. „Das hat richtig Spaß gemacht, war abwechslungsreich und die Workshops haben vieles über unser Unternehmen vermittelt, das ich noch nicht wusste“, sagte Marina Schneider, die eine Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement absolviert.

„Schlag‘ den Chef“ fand deutlichen Sieger

Sportlich ging es natürlich ebenfalls zur Sache: Bunt gemischt in sechs Länderteams spielten die Azubis bei Kaiserwetter den Turniersieg auf einer Sportanlage im Osnabrücker Stadtteil Burg Gretesch aus. Während in der Hinrunde die Überraschungsmannschaft Island die Nase vorn hatte, machten am Freitag die klassischen Fußballnationen den Sieger unter sich aus. Zum Schluss hieß es Frankreich vor Spanien und Deutschland. Ein besonderes Highlight wartete am Ende des Turniers: Unter dem Motto „Schlag‘ den Chef“ forderte eine Auswahl der Azubi-Teams Geschäftsführer und Abteilungsleiter aus der gesamten Unternehmensgruppe heraus. Die „Führungsmannschaft“ hielt bis zur Pause gut mit und ging mit einem 4:4 in die Halbzeit. Nach dem Wechsel jedoch machten die Nachwuchskräfte ernst und schossen bis zum Abpfiff ein 10:4 heraus. Spaß hatten trotzdem alle: „Wir hatten hier eine tolle Zeit! Alles war super organisiert, wir haben eine Menge über unser Unternehmen erfahren und ganz viele nette Leute kennengelernt“, sagte Jenny Taggeselle, die ihre Ausbildung zur Gebäudereinigerin bei Piepenbrock in Bremen absolviert. Trotz der Niederlage im Abschlussspiel lobte Arnulf Piepenbrock: „Ausbildung ist für unser Unternehmen ein ganz wichtiges Thema. Wir möchten unseren jungen Mitarbeitern aber nicht nur inhaltlich eine hohe Qualität bieten, sondern auch die Identifikation mit unserem Unternehmen stärken. Das Azubi-Fußballturnier hat dazu einen guten Beitrag geleistet.“

 

<< zurück zur Übersicht

 

Logo
Haushoher Sieg der Azubis über die Chefs
Azubis und Chefs vereint auf dem grünen Rasen. (Bild: Piepenbrock)
Haushoher Sieg der Azubis über die Chefs
In der Unternehmenszentrale gab es unter anderem einen Einblick in die mehr als 100-jährige Geschichte von Piepenbrock. (Bild: Piepenbrock)
Haushoher Sieg der Azubis über die Chefs
Einen Schritt voraus: Im Abschlussspiel unter dem Motto "Schlag' den Chef" hatten die Azubis den längeren Atem. (Bild: Piepenbrock)