Piepenbrock-Azubi ist Lehrling des Monats

06.03.2014, Hanau

Die Handwerkskammer Wiesbaden ehrte am Donnerstag den Lehrling des Monats Februar. Über die Auszeichnung freut sich diesmal Maximilian Rieth von der Piepenbrock Niederlassung Hanau. Der 19-jährige erlernt beim Dienstleistungsunternehmen im dritten Lehrjahr den Beruf des Gebäudereinigers.
 
Aus ihrem Kammerbezirk mit mehr als 25 000 Handwerksbetrieben, die rund 9500 Auszubildende beschäftigen, kürt die Handwerkskammer Wiesbaden seit 1999 monatlich einen Lehrling, der durch ausgezeichnete Leistungen auf sich aufmerksam macht – so geschehen auch bei Piepenbrocker Rieth. Seine Ausbilder loben sein Engagement und die gewissenhafte Ausführung der ihm übertragenen Aufgaben. Er verstehe es gekonnt, sein in der Berufsschule erlerntes theoretisches Wissen in die Praxis umzusetzen. Ergänzt werde seine vorbildliche Arbeitsbereitschaft durch seine sehr guten schulischen Leistungen.
 
Die Ehrung übernahm Stefan Füll, Vizepräsident der Handwerkskammer Wiesbaden, der Rieth eine Urkunde und eine Armbanduhr überreichte. Er lobte nicht nur die Leistung des Auszubildenden, sondern hob auch die seines Ausbildungsbetriebes hervor. Schließlich bedeute die Ausbildung junger Menschen immer auch eine beachtliche Investition für das ausbildende Unternehmen.



<< zurück zur Übersicht

Quelle: www.piepenbrock.de

Logo
Piepenbrock-Azubi ist Lehrling des Monats
Maximilian Rieth (2. v. r.), Auszubildender der Niederlassung Hanau, wurde von der Handwerkskammer Wiesbaden als Lehrling des Monats Februar ausgezeichnet. (Bild: Handwerkskammer Wiesbaden)