Sommer, Sonne… und Winterdienst!

Osnabrück, 02.07.2012

Was auf den ersten Blick wie ein Widerspruch wirkt, schont die Geldbörse des Kunden und im Winter dessen Nerven. Schon während der Sommer in Deutschland Fahrt aufnimmt, gilt es an die kalte Jahreszeit zu denken und beim Thema Winterdienst alle notwendigen Schritte in die Wege zu leiten.
 
David Jung, Geschäftsleiter Piepenbrock Facility Management, empfiehlt sich bereits frühzeitig mit dem Thema Winterdienst auseinanderzusetzen: „Bei einer Bestellung bis Ende Juli/Anfang August hat der Kunde die Sicherheit, die benötigten Streugut- und Maschinenkapazitäten zu einem wirtschaftlich guten Preis zu erhalten.“ Wer allerdings erst mit dem ersten Schnee aktiv werde, müsse Preisaufschläge befürchten, da viele Streuguthändler und Maschinenhersteller ihre Kontingente dann verplant und verkauft hätten, wie Jung zu bedenken gibt.
 
Piepenbrock sorgt mit seiner umfassenden Expertise für gründlich geräumte Wege und Flächen, indem das Unternehmen den Winterdienst frühzeitig und umfassend plant. In den zurückliegenden Jahren hat Piepenbrock unter Beweis gestellt, dass es bei Winterdiensten gute und auf alle unwirtlichen Wetterlagen abgestimmte Lösungen anbietet. Dabei betreut das Unternehmen das gesamte Spektrum: Neben großen Firmen mit einem weitläufigen Niederlassungsnetz und bis zu einer halben Million Quadratmeter Winterdienstfläche, leistet Piepenbrock den Winterdienst bei kommunalen Auftraggebern und auch in Filialgeschäften mit kleinen Flächen in Innenstadtlagen, die logistisch schwierig zu bedienen sind. Indem sich das Dienstleistungsunternehmen individuell auf die Bedürfnisse seiner Kunden einstellt, wird es höchsten Qualitätsansprüchen gerecht. „Wir erledigen Aufträge in Höhenlagen von weit über 1000 Metern über dem Meeresspiegel, sind aber auch auf schwierig erreichbaren Nordseeinseln auf nahezu Meereshöhe mit unseren Winterdienstleistungen zur Stelle. Indem wir planvoll und strukturiert handeln, können wir auf Eventualitäten reagieren, und sind für sie vor Ort wenn der Winter Deutschland fest im Griff hat“, so Jung.
 
Als Handlungsempfehlung gibt David Jung mit auf den Weg: „Mit Piepenbrock hat unser Auftraggeber einen kompetenten Partner im Winterdienst an seiner Seite. Jetzt ist die richtige Zeit, sich um die Bestellung des Winterdienstes zu kümmern. Ich kann dem Kunden nur ans Herz legen, bereits frühzeitig aktiv zu werden, dann kann er sich im Winter entspannt zurücklehnen.“


<< zurück zur Übersicht


Quelle: www.piepenbrock.de

Logo
Sommer, Sonne… und Winterdienst!
Sommer, Sonne… und Winterdienst!
David Jung, Geschäftsleiter Piepenbrock Facility Management (c) Piepenbrock