„Aktiv gegen Lohndumping“ – Piepenbrock setzt Zeichen

25.08.2009, Osnabrück

Mit rund 6.500 Beschäftigten bekämpft die Finanzkontrolle Schwarzarbeit in Deutschland die illegale Beschäftigung und Schwarzarbeit.

Bei zahlreichen unangekündigten Schwerpunktprüfungen des Zoll im Zuge des Arbeitnehmer-Entsendegesetzes in Objekten, die von Piepenbrock betreut werden, gab es keine Beanstandungen. Der Zoll hat dem Bundesinnungsverband der Gebäudereiniger die Statistik über die Aktivitäten 2008 im Bereich der Gebäudereinigung übermittelt.

Demnach wurden im Jahreszeitraum 2008 außerhalb der Schwerpunktprüfungen 19.212 Personen befragt, 1.609 Arbeitgeber überprüft und 3.699 Strafverfahren in die Wege geleitet. Die festgestellte Schadenssumme beläuft sich dabei auf 36.540.299,54 Euro. Die Zahlen relativieren den teilweise erhobenen Vorwurf, dass der Zoll nicht hinreichend aktiv sei bei der Wahrnehmung seiner Aufgaben aus dem Entsendegesetz.

<< zurück zur Übersicht


Quelle: www.piepenbrock.de

Logo