Gerry Weber setzt auf Piepenbrock

Osnabrück, 30.04.2014

Familienunternehmen erhält Großauftrag im Infrastrukturellen Facility Management


(Osnabrück, 30.04.2014) Der Auftrag ist ebenso vielfältig wie der neue Kunde: Piepenbrock ist der neue Dienstleister im Infrastrukturellen Facility Management der Unternehmensgruppe Gerry Weber. Seit Anfang März übernimmt der Osnabrücker Spezialist für Facility-Services ein breites Dienstleistungsportfolio von der Unterhaltsreinigung bis hin zur Veranstaltungsbegleitung. Deutschlandweit sind an mehr als 360 Standorten etwa 500 Piepenbrocker für alle beauftragten Gewerke tätig.
 
Der in Halle/Westfalen ansässige Modekonzern Gerry Weber International AG beauftragt die Piepenbrock Unternehmensgruppe mit einem breiten Portfolio an infrastrukturellen Aufgaben. Nach dem Piepenbrock-Prinzip „One face to the Customer“ realisiert das Osnabrücker Familienunternehmen Dienstleistungen in der Hauptverwaltung und den etwa 360 Retailstores in ganz Deutschland inklusive der Flagship-Stores in Berlin und Düsseldorf. Hinzu kommen Services in den Eventbereichen des Gerry Weber Stadions und in der Kindertagesstätte Kids World. Die Aufgaben sind vielfältig: Neben der Unterhalts- und Glasreinigung erbringt Piepenbrock zum Beispiel auch die Pflege von Außenanlagen und Parkplätzen sowie die Begleitung von Events – wie den vom 7. bis 15. Juni 2014 stattfindenden Gerry Weber Open, Deutschlands einzigem ATP-Rasentennisturnier. Dabei sorgt Piepenbrock für eine einheitliche Datenverwaltung und Steuerung für sämtliche Flächen und Auftragsdaten. Zum Einsatz kommt ein Webdesk, das einen detaillierten Überblick über alle geplanten und umgesetzten Leistungen ermöglicht, um die Qualität an allen Standorten vergleichbar hoch zu halten.


Wertschätzung in der Zusammenarbeit

David Jung, Geschäftsleitung Piepenbrock Facility Management, freut die Zusammenarbeit und die offene Kommunikationsstruktur. „Der Auftrag bei Gerry Weber ist gut angelaufen“, erklärt er. „Wir arbeiten sehr gerne für diesen erfolgreichen und innovativen Kunden. Als familiengeführte Unternehmen teilen wir einige Parallelen, das lässt sich erfreulicherweise bereits kurz nach dem Beginn der Zusammenarbeit feststellen. Da haben wir von vornherein ein tiefes Grundverständnis gespürt. Beide Partner bauen auf Verbindlichkeit und Wertschätzung. Das ermöglicht ein konstruktives und produktives Miteinander.“ Dies sei insbesondere deshalb wichtig, da der Objektbestand, den Piepenbrock übernommen hat, besonders vielfältig sei. „Dazu gehören etwa sensible Flächen in der Zentrale in Halle, aber auch verschiedene Store-Konzepte. Eine so große Zahl an unterschiedlichen Objekttypen von Null auf 100 zu übernehmen und ‚aus dem Stand‘ zu bewirtschaften war daher eine Herausforderung – die wir gemeistert haben.“

Eine weitere Gemeinsamkeit der beiden Unternehmen liegt im Engagement für die Umwelt und die Gesellschaft. So pflanzt Piepenbrock als Symbol für die wachsende Partnerschaft mit der Unternehmensgruppe Gerry Weber im firmeneigenen Forst 572 Bäume. Außerdem übernimmt der Osnabrücker Gebäudedienstleister zusätzlich ein Sponsoring bei den Gerry Weber Open und beim Tennis-Bundesligisten Blau-Weis Halle, dessen Vorsitzender Gerhard Weber (Vorstandsvorsitzender der Gerry Weber International AG) ist.



<< zurück zur Übersicht

Quelle: www.piepenbrock.de

Pressemitteilung zum Downloaden (PDF)


Pressemitteilung zum Downloaden (DOC)


Logo