NFTE gastiert im Hause Piepenbrock

10.11.2010, Osnabrück

Vom 11. bis 13. November begrüßt Piepenbrock an seinem Stammsitz in Osnabrück engagierte Lehrer aus Haupt-, Real-, Gesamt- und Förderschulen, um ein Fortbildungsprogramm der NFTE Deutschland e. V. zu begleiten.

Der Kurs vermittelt den Teilnehmern Techniken, um Schüler zu motivieren, sich mit den Anforderungen der Arbeitswelt auseinanderzusetzen. Damit verbunden ist eine bessere Berufsorientierung der Jugendlichen. Sie sollen ermutigt werden, eigene Ideen in Produkte und Dienstleistungen umzusetzen.

Der drei Tage andauernde Workshop macht die Lehrer mit dem NFTE Curriculum vertraut. Dieser soll die Schüler in den Klassen 7 bis 10 neu motivieren und ihnen bessere Zukunftsperspektiven eröffnen. Hintergrund ist die individuelle Entwicklung der Talente, die zu höherer Lernbereitschaft und größerem Engagement führt.

Im Rahmen des NFTE Curriculums werden den Schülern die Grundlagen der Wirtschaft erläutert. Darüber hinaus lernen sie die Entwicklung und Präsentation eigener Geschäftsideen. Eigenständiges Handeln und selbstbewusstes Auftreten stehen im Vordergrund des Unterrichts.

Trainiert werden die Lehrer von einem hochqualifizierten Team aus Hochschulen, Wirtschaft und Pädagogik. Das Zertifikat am Ende der Veranstaltung bildet dann die Grundlage für den Unterricht nach dem innovativen NFTE Curriculum, von dem auch die Lehrkräfte neue Impulse für einen praxisnahen, fächerübergreifenden Unterricht erhalten.

Dass diese Maßnahmen bereits Früchte tragen, wurde beim vergangenen Bundeswettbewerb am 6.11.2010 in Berlin deutlich. Ein Schüler der Ludwig-Windthorst-Schule in Ostercappeln konnte sich mit seiner Geschäftsidee vom „Super Surprise Grill“ gegen Schüler aus ganz Deutschland durchsetzen und freut sich nun auf eine Reise nach New York.

Dort wird er sein Konzept einem internationalen Publikum aus renommierten Mitgliedern des New Yorker Wirtschafts- und Gesellschaftsleben vorstellen. Zuvor konnte sich der Sieger über den regionalen Event im Hause Piepenbrock für den deutschlandweiten Wettbewerb in Berlin qualifizieren.

Die Piepenbrock Unternehmensgruppe unterstützt die NFTE bereits seit vielen Veranstaltungen. So war das Unternehmen in der Vergangenheit Gastgeber für Fortbildungen, Fachtagungen und Regionalevents. „Mit unserem Engagement wollen wir aktiv die Entwicklung der Jugendlichen fördern. Dafür ist es wichtig, dass Lehrer ihre Schüler auf dem Weg zu Eigeninitiative und Kreativität kompetent begleiten können“, unterstreicht Geschäftsführer Paul Richter das Engagement des Unternehmens.

<< zurück zur Übersicht
 


Quelle: www.piepenbrock.de

Logo
Bundessieger Felix Kalmey
Bundessieger Felix Kalmey