Niederlassung Hannover feierte tausendsten Mitarbeiter

Osnabrück, 04.08.2016

Arnulf Piepenbrock gratulierte Mitarbeitern persönlich

(Osnabrück, 04.08.2016) Carsten Warneboldt begrüßte in diesem Jahr den 1 000. Piepenbrocker in der Region Hannover. Dieses Ereignis und die positive Umsatzentwicklung nahm der Piepenbrock-Niederlassungsleiter zum Anlass für ein Mitarbeiterfest im Mai. Auch Arnulf Piepenbrock gratulierte persönlich.
 
„Die Besonderheit meiner Niederlassung sind meine Mitarbeiter“, unterstreicht Carsten Warneboldt. „Ohne unsere vertrauensvolle Zusammenarbeit, die in Teilen bereits seit Jahrzehnten anhält, wären unsere Erfolge nicht möglich gewesen.“ Als Anfang 2016 seine Niederlassung 1000 Mitarbeiter zählte, hielt er ein lange gegebenes Versprechen und lud seine Hannoveraner Mitarbeiter sowie den Geschäftsführenden Gesellschafter der Unternehmensgruppe Arnulf Piepenbrock zu einer Betriebsfeier ein. Dieser ließ es sich Anfang Mai nicht nehmen, persönlich zur positiven Entwicklung der Niederlassung zu gratulieren. In seiner Ansprache lobte er die gesamte Belegschaft und hob beispielhaft diejenigen hervor, die bereits mehr als zehn Jahre für das Unternehmen tätig sind. Bei sommerlichen Temperaturen läutete er anschließend den gemütlichen Teil mit gegrillten Spezialitäten, erfrischenden Getränken und angeregten Gesprächen ein.
 

Gebäudeservice steht im Mittelpunkt

Der Fokus der Niederlassung liegt auf den Dienstleistungen Unterhalts-, Glas- und Maschinenreinigung sowie auf Sicherheitsservices. Doch auch das Thema Cross-Selling haben die Hannoveraner fest im Blick: „Wir möchten nicht nur mit verbindlichen und verlässlichen Leistungen die Partnerschaften mit unseren Bestandskunden langfristig bestätigen, sondern unsere Auftraggeber in weiteren Aufgabenfeldern stärken“, sagt Warneboldt. Weitere Dienstleistungen des infrastrukturellen, technischen und kaufmännischen Facility Managements werden sukzessive ausgebaut. Zum Kundenstamm zählen namhafte Kunden wie das Kraftwerk Mehrum und Barilla sowie zahlreiche umliegende Kommunen.
 

Verkehrsgünstig angeschlossen

Die Piepenbrock-Niederlassung liegt zwar nicht mehr im Herzen der Landeshauptstadt, sondern im verkehrsgünstig angeschlossenen Laatzen. Dennoch – oder vielleicht gerade deswegen – blickt Leiter Carsten Warneboldt auf eine außergewöhnliche Entwicklung in der Region zurück. Als er die Niederlassung 2003 übernahm, führte diese noch eine Adresse mitten in der Stadt und bot nur wenig Lagerraum sowie lediglich drei Parkplätze für die Belegschaft. Ursprünglich im Jahr 1978 gegründet, erzielte sie zu diesem Zeitpunkt einen Jahresumsatz von fünf Millionen Euro. Um Platz für weiteres Wachstum zu schaffen, nutzte Warneboldt die Möglichkeit, ein freigewordenes Piepenbrock-Objekt am Rande Hannovers zu beziehen. In Laatzen ist die Niederlassung seitdem optimal über die nahegelegene Autobahn an die Leine-Stadt und die umgebenden Gebiete angeschlossen. Bereits 2006 wurde eine Halle in einen zusätzlichen Bürotrakt umgewandelt und der Personalstamm kräftig aufgestockt. Der Umsatz verdreifachte sich seither und auch die Mitarbeiterzahl wuchs stetig auf aktuell 1 100 Piepenbrocker an.



<< zurück zur Übersicht


Quelle: www.piepenbrock.de

Pressemitteilung zum Downloaden (PDF)


Pressemitteilung zum Downloaden (DOC)


Logo
Niederlassung Hannover feierte tausendsten Mitarbeiter
Wort gehalten: Niederlassungsleiter Warneboldt (r.) lud zum Mitarbeiterfest in Anwesenheit von Arnulf Piepenbrock (2. v. r., Bild: Piepenbrock)