Sponsoring: Piepenbrock reinigt Osnabrücker Hasetorwall-Brücke

Osnabrück, 14.06.2012

Gemeinschaftsaktion mit Stadt Osnabrück zieht vorübergehende Verkehrseinschränkungen nach sich

Die Hasetorwall-Brücke in Osnabrück erhält eine Grundreinigung. Der Gebäudedienstleister Piepenbrock wird auf einer Wandfläche von 1000 Quadratmetern Sandsteinfassadenplatten von Schmutz und Graffiti entfernen. In der Zeit vom 18. bis 22. Juni kann es daher an der Kreuzung Hasetorwall/Hansastraße zu vorübergehenden Verkehrseinschränkungen kommen. Die Aktion basiert auf einer Sponsoringleistung, die Olaf Piepenbrock, Geschäftsführender Geschäftsführer der Piepenbrock Unternehmensgruppe, im vergangenen Jahr mit Stadtbaurat Wolfgang Griesert besprochen hatte. Das Sponsoringvolumen beträgt 8000 Euro.
 
Vier Auszubildende der Firma Piepenbrock werden die Reinigung vornehmen, weitere vier Piepenbrock Mitarbeiter die Arbeiten abwechselnd betreuen. Die zu reinigenden Brückenseitenwände erstrecken sich in die Richtungen Bahnhof Osnabrück-Altstadt, Ziegelstraße und Turnerstraße. „Kompliziert könnte sich die Reinigung der zwei Pfeilerreihen unterhalb der Brücke gestalten“, erläutert  Griesert. „Mit fünf Metern Höhe erstrecken sie sich auf einen Großteil der zu reinigenden Fläche. Wir rechnen pro Dreierpfeiler mit einem Tag Arbeit.“ Auf der sechsspurigen Bahnunterführung könnten daher einspurige Straßensperren und Parkverbote zu verschiedenen Zeitpunkten zu Verkehrbehinderungen führen. Die Stadt sorge für den regelgerechten Ablauf der Sperren, größere Staus seien aber nicht zu erwarten.

Ein sauberes Osnabrück für das Landesturnfest

Die Sponsoringaktion ist ein Teil von mehreren Projekten, die mit Blick auf das Landesturnfest zu einer sauberen Stadt Osnabrück beitragen sollen. „Wir wollen, dass die Besucher des Landesturnfestes einen sauberen Eindruck von Osnabrück erhalten“, erläutert Olaf Piepenbrock. „Wir verwenden bei der Reinigung ein Hochdruckverfahren mit Geräten der Firma Falch, die mit einem Druck von 500 und 150 bar den Schmutz umweltfreundlich von den Sandsteinplatten entfernen werden.“ Dabei würden die Azubis mit ausschließlich klarem Wasser arbeiten. Da auch Graffitis entfernt werden sollen, deren Farbpartikel sich im offenporigen Sandstein tief ablagern, werde auch Reinigungschemie zum Einsatz kommen. Diese werde aber von den Mitarbeitern umweltverträglich aufgefangen und entsorgt.


<< zurück zur Übersicht


Quelle: www.piepenbrock.de

Logo
Sponsoring: Piepenbrock reinigt Osnabrücker Hasetorwall-Brücke
Mit Hochdruck für eine saubere Brücke. (c) Piepenbrock