Piepenbrock auf der Facility Management Messe 2009 – Piepenbrock setzt in Frankfurt Zeichen.

21.04.2009, Osnabrück

Die Piepenbrock Dienstleistungsgruppe präsentiert sich vom 21. bis 23. April 2009 auf der Messe Facility Management in Frankfurt am Main (Halle 4.0, Stand-Nummer 4.0-E21) als Marktführer im infrastrukturellen Gebäudemanagement und als kompetenter Partner für innovatives Facility Management.

Die Facility Management Messe verspricht in diesem Jahr die Messeplattform zu werden, die die FM-Branche adäquat abbildet und die die Leistungsfähigkeit von FM widerspiegelt. Die Voraussetzungen dafür sind geschaffen: Zahlreiche marktführende FM-Unternehmen beteiligen sich, neben Piepenbrock, an der Messe und gestalten diese aktiv mit.

Die „Möglichmacher“ zeigen Flagge

Die Initiative „FM – Die Möglichmacher“ macht sich für die Facility Management Messe in Frankfurt stark. Nachdem die Messe in den letzen Jahren in der Kritik stand und viele FM-Anbieter ihre Teilnahme in Frage gestellt hatten, wurden in Zusammenarbeit von Messeveranstalter und „Möglichmachern“ nun neue Schwerpunkte für die Branchenmesse gesetzt: Sieben der Möglichmacher bilden mit ihren Ständen die „Möglichmacher-Allee“ und sorgen so für eine breite Repräsentation der FM-Komplettanbieter. Weitere Programmpunkte umrahmen die Messe. Dazu gehört der „Tag der Möglichmacher“ am 23. April, an dem Messebesucher Gelegenheit haben, spannende FM-Projekte im Frankfurter Raum zu besichtigen. Ganz besonders an Schüler und Studenten richtet sich das Recruiting-Forum mit Informationen zum Berufsbild des Facility Managers und zu Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten. Personalverantwortliche der Möglichmacher, selbstverständlich auch von Piepenbrock, stehen für Fragen zu Qualifikationen und konkreten Jobs bereit.

Networking auf dem „Fest der Möglichmacher“

Mit dem „Fest der Möglichmacher“ am 21. April wird es eine weitere Gelegenheit zum Networking geben. „Wir brauchen einfach eine starke Branchenmesse“, so Arnulf Piepenbrock, geschäftsführender Gesellschafter der Piepenbrock Dienstleistungsgruppe verheißungsvoll zur erneuten Teilnahme in diesem Jahr.

Umfangreiches Vortragsprogramm

Für Besucher attraktiv wird die Facility Management auch durch ihr Vortragsangebot. Seit Jahren etabliert ist der begleitende Kongress, der auch in diesem Jahr wieder zielgruppenspezifisch ausgerichtet, hochinteressante Vorträge bietet. In der Messehalle wird auf dem Forum ein sehr ansprechendes, für alle Besucher kostenfreies, Programm geboten. Mit folgenden Schwerpunktthemen:

  • FM für Industrieunternehmen, insbesondere Outsourcing
  • FM für Finanzdienstleister
  • FM für die Öffentliche Hand
  • FM für Infrastruktur-Immobilien (z.B. Kultur- und Sportstätten, Einkaufszentren, Flughäfen)
  • CAFM
  • Recruiting


Neue Dachmarkenkampagne der Piepenbrock
Unternehmensgruppe


Das Familienunternehmen Piepenbrock positioniert sich auf der FM-Messe erstmals unter dem Slogan „Das Zeichen für“ mit einer innovativen Imagekampagne. „Wer in unserem Markt die Pole-Position verteidigen will, muss klar und deutlich herausstellen, welchen Mehrwert er bietet“, so Astrid Hamker, geschäftsführende Gesellschafterin der Piepenbrock Unternehmensgruppe und Verantwortliche für Marketing und Unternehmenskommunikation.

Deshalb setzt Piepenbrock in der Kommunikation Zeichen. „Und zwar überall dort, wo wir die besten sind, nämlich – im Objekt“, erläutert Arnulf Piepenbrock die Strategie. Das Mittel hierfür ist die Wortbildmarke bestehend aus dem dreidimensionalen Firmenlogo sowie dem Schriftzug „Das Zeichen für …“. Diese Kampagne besetzt Werte wie: Kundennähe, Zuverlässigkeit, Kompetenz, Qualifikation, Qualität, Innovation sowie Effizienz und Engagement. „Die Integration unserer Mitarbeiter in unserer Außendarstellung ist dabei von zentraler Bedeutung“, ergänzt Astrid Hamker.

Das spiegelt sich in allen Kommunikationsmaßnahmen der Dienstleistungsgruppe wider: von der Anzeigenkampagne über den Internetauftritt bis hin zur Internen Kommunikation. Und das in allen Geschäftsbereichen wie Gebäudemanagement, Gebäudereinigung, Instandhaltung und Sicherheit.

Marktführer im infrastrukturellen Gebäudemanagement

„Als Nr. 1 der Branche ist Piepenbrock selbstverständlich auch auf der Facility Management 2009 für Kunden und Interessenten da. Mit unserem professionellen Messe-Team stehen wir für alle Fragen rund um unser Leistungsangebot und zu unseren innovativen Lösungskonzepten zur Verfügung“, so Arnulf Piepenbrock weiter. „Dabei profilieren wir uns als Qualitäts- und Innovationsführer sowie als leistungsfähiger FM-Dienstleister mit dem Schwerpunkt auf Großkunden mit überregionaler Niederlassungsstruktur. Kunden haben erkannt, dass infrastrukturelle Dienstleister heute in der Lage sind, komplexe Facility Management Projekte zu übernehmen und kompetent zu führen.“ Dabei ist der Preis sowohl für die Privatwirtschaft als auch für die öffentliche Hand nicht mehr das allein ausschlaggebende Kriterium bei der Auftragsvergabe. Denn viele haben mit Billigangeboten äußerst negative Erfahrungen gemacht.

Erfolgreiches Geschäftsjahr 2008



Für Unternehmen mit einem flächendeckenden Filialnetz ist Piepenbrock der kompetente und innovative Partner. Die Dienstleistungsgruppe verfügt über 63 Niederlassungen an rund 800 Standorten in Deutschland und Österreich. Mittlerweile sichern 25.000 Mitarbeiter den Kunden hochwertige Dienstleistungen sowie einen einheitlichen Qualitätsstandard in jeder Region und in jedem Gebäude. Mit der zentralen Einheit für die Steuerung von Großaufträgen und dem erfolgreichen Managementkonzept „one face to the customer“ realisiert Piepenbrock Synergie- und Einsparpotenziale. Bei Ausschreibung und Auftragsabwicklung gibt es für die Kunden einen zentralen Ansprechpartner.

Die Entwicklung beim Gesamtumsatz für das Geschäftsjahr 2008 ist weiter positiv. Die Unternehmenszahlen der Dienstleistungsgruppe lassen sich zwischen den einzelnen Geschäftsbereichen folgendermaßen aufteilen:

Infrastrukturelles Gebäudemanagement
Unterhaltsreinigung 260 Mio. €
Glas- und Fassadenreinigung 14 Mio. €
Sicherheit 42 Mio. €
Sonstige Infrastrukturelle Dienstleistungen 24 Mio. €
Instandhaltung 25 Mio. €

Gesamtumsatz 365 Mio. €



Piepenbrock präsentiert sich auf der Facility Management 2009 in Halle 4.0 am Stand 4.0-E21.

<< zurück zur Übersicht


Quelle: www.piepenbrock.de

Logo