Piepenbrock initiiert StudyUp-Award

Osnabrück, 09.04.2015

(Osnabrück, 09.04.2015) Gemeinsam mit der Hochschule Osnabrück verleiht Piepenbrock zukünftig den StudyUp-Award für herausragende Abschlussarbeiten im Themenfeld Nachhaltigkeit. Studierende aller Fakultäten können sich für die Auszeichnung bewerben.
 
Der Piepenbrock-StudyUp-Award richtet sich an Studenten aller Fachrichtungen der Hochschule Osnabrück, deren Abschlussarbeiten sich mit Fragestellungen der Nachhaltigkeit beschäftigen. Prämiert werden Bachelor-, Master- und Diplomarbeiten, die sich im Schwerpunkt mit sozialer Gerechtigkeit, Wirtschaftlichkeit und Umweltverträglichkeit auseinandersetzen. Im November 2015 wird die mit einem Preisgeld von 500 Euro dotierte Auszeichnung erstmals vergeben. „Der Piepenbrock-StudyUp-Award passt genau in unsere Unternehmensphilosophie: Als Unternehmen streben wir die CO2-neutrale Dienstleistung an und nehmen in unseren Branchen eine Vorreiterrolle beim Thema Nachhaltigkeit ein“, so Arnulf Piepenbrock, geschäftsführender Gesellschafter des gleichnamigen Unternehmens. „Wir fördern junge Talente, sind in Osnabrück fest verwurzelt und seit Jahren verbindet uns mit der Hochschule Osnabrück eine lebendige Partnerschaft – der StudyUp-Award ist für uns deshalb ein folgerichtiger Schritt.“ Professor Kai-Michael Griese, der unter anderem zum Schwerpunkt Nachhaltigkeitsmarketing an der Hochschule Osnabrück lehrt und forscht, freut sich über das Engagement: „In den nächsten fünf Jahren werden wir diesen Preis an der Hochschule vergeben. Auch daran ist zu ermessen, dass das Themenfeld Nachhaltigkeit für uns einen hohen Stellenwert besitzt.“ Studierende können sich bis zum 1. Juni 2015 mit ihren Abschlussarbeiten für den Preis bewerben.

 


<< zurück zur Übersicht


Quelle: www.piepenbrock.de

Pressemitteilung zum Downloaden (PDF)


Pressemitteilung zum Downloaden (DOC)


Logo