Piepenbrocks neues Gesicht der Nachhaltigkeit

Osnabrück, 11.05.2015

Piepenbrock hat eine neue Referentin Nachhaltigkeitsmanagement: Patricia Klibert übernimmt den zukunftsträchtigen Aufgabenbereich. In ihrer Funktion möchte die 26-jährige dafür sorgen, dass der Gebäudedienstleister weiterhin zu den Taktgebern der Nachhaltigkeit in seinen Branchen gehört.
 
Im Mai 2015 trat Patricia Klibert bei Piepenbrock die Stelle der Referentin Nachhaltigkeitsmanagement an. Beim Gebäudedienstleister wird sie die Vernetzung der Themen Ökonomie, Ökologie und Soziales weiter vorantreiben. Mit ihrem Master-Abschluss im Studiengang „International Business Management with Sustainability Management“ an der Heriot-Watt University Edinburgh bringt die gebürtige Wilhelmshavenerin beste Voraussetzungen dafür mit. „Während des Bewerbungsverfahrens konnte ich mir ein umfassendes Bild von der Nachhaltigkeit bei Piepenbrock machen. Der Status quo ist sehr gut: Daran möchte ich anschließen und neue Entwicklungen anschieben“, sagt Klibert. Besonders das große Interesse der Geschäftsführung am Themenfeld und das persönliche Engagement der geschäftsführenden Gesellschafter habe ihr die Entscheidung für Piepenbrock einfach gemacht. „Nachhaltigkeit wird im Unternehmen von oberster Stelle vorgelebt – das ist ein unschätzbarer Vorteil für meine Arbeit“, freut sich die 26-jährige auf ihre Aufgabe.



<< zurück zur Übersicht


Quelle: www.piepenbrock.de

Pressemitteilung zum Downloaden (PDF)


Pressemitteilung zum Downloaden (DOC)


Logo
Piepenbrocks neues Gesicht der Nachhaltigkeit
Patricia Klibert hat bei Piepenbrock den zukunftsträchtigen Aufgabenbereich der Referentin Nachhaltigkeitsmanagement übernommen. (Bild: Piepenbrock)