Positives Fazit zu den Messeauftritten im Oktober

15.10.2010, Osnabrück

Auch in diesem Oktober zeigte sich Piepenbrock auf den wichtigsten Leitmessen seiner Geschäftsfelder. Zusammenfassend konnte dabei ein überaus zufriedenstellendes Fazit gezogen werden, das einen zuversichtlichen Ausblick für das kommende Jahr erlaubt.

Piepenbrock Facility-Management stellte sich vom 4. bis 6. Oktober auf der Expo Real in München vor. Insgesamt fanden sich an den drei Tagen 37.000 Teilnehmer bei der 13. Internationalen Fachmesse ein. Dies bedeutete ein Plus von 1.000 Besuchern im Vergleich zum Vorjahr, was den Aufwärtstrend der Immobilienbranche eindrucksvoll unterlegt. Für Piepenbrock ergab sich folglich auch ein äußerst positives Resümee: „Die Standgespräche mit Kunden und Interessierten verdeutlichten, dass individuelle Lösungen verlangt werden, für die wir als kundennaher Dienstleister gut positioniert sind“, hielt Peter Heuer, Sprecher der Geschäftsführung Piepenbrock Facility Management, treffend fest. Passend dazu stellte Piepenbrock als einer „der Möglichmacher“ auf dem Gemeinschaftsstand der GEFMA aus. Highlights waren auch das Weinfest des Standes und die Verleihung des FM-Anwenderpreises durch die Zeitschrift „Der Facility Manager“.

Rund um das Thema Sicherheit fand vom 5. bis 8. Oktober in Essen die 19. Auflage der SECURITY statt. Teil der Messe war die Vorstellung der aktuellen Studie der Lünendonk GmbH zu den Top 15 Sicherheitsdienstleister des Jahres 2009 gemessen am Inlandsumsatz in Deutschland. Piepenbrock Sicherheit belegt hier den 13. Platz und erwartet für das kommende Jahr den Aufstieg in die Top 10 des Rankings. „Durch die in 2010 erworbenen Aufträge für die Flughäfen Bremen und Hamburg werden wir deutlich zulegen. Darüber hinaus verliefen die Gespräche an unserem Stand sehr konstruktiv“, zeigte sich Geschäftsführer André Manecke, der gleichzeitig als stellvertretender Vorsitzender des FA Aviation fungiert, sehr zufrieden über die Kontakte zu Kunden und Interessierten.
 
Für die Instandhaltungsbranche öffnete vom 12.-14. Oktober die MAINTAIN in München ihre Pforten. Bei der 6. Ausgabe wurde die Leitmesse ihrem guten Ruf als Business- und Kommunikationsplattform wieder gerecht und kam vor allem an den letzten beiden Tagen in Schwung. Obwohl die Besucherzahlen in diesem Jahr insgesamt ein wenig zurückgingen, blickt Andreas Stallmann, Leiter Technisches Management Piepenbrock Instandhaltung, optimistisch in die Zukunft: „Insgesamt war der Zuspruch für die Messe leicht rückläufig. Wir haben allerdings sehr gute und teilweise bereits äußerst konkrete Gespräche geführt, von denen wir uns positive Entwicklungen für das neue Jahr versprechen.“

Die Resümees der Oktober-Messen lassen für Piepenbrock auf einen positiven Trend für 2011 schließen. Durch das hochqualifizierte Fachpublikum an allen drei Standorten ergaben sich auch in diesem Jahr Impulse und Anregungen für die anstehenden Herausforderungen.

<< zurück zur Übersicht


Quelle: www.piepenbrock.de

Logo
Messen im Oktober 2010

Messen im Oktober 2010