Wie im richtigen Leben: Schülerplanspiel bei Piepenbrock

04.06.2010, Osnabrück

Wie funktioniert eine Aktiengesellschaft? Wie wird man Unternehmer? Und vor allem: Wie ist man dabei erfolgreich? Diese und andere Fragen können sich 26 Zehntklässler der Ursulaschule Osnabrück derzeit im Piepenbrock Servicecenter selbst beantworten. Beim diesjährigen Management Information Game, das vom Industriellen Arbeitgeberverband Osnabrück-Emsland (IAV) durchgeführt wird, erfahren sie, wie es ist, ein Unternehmen ins Leben zu rufen und zu führen.

Piepenbrock ist dabei vom 31. Mai bis zum 4. Juni 2010 Gastgeber des Schülerplanspiels. „Das Management Information Game findet zum dritten Mal bei uns im Hause statt“, berichtet Olaf Piepenbrock, Geschäftsführender Gesellschafter der Piepenbrock Unternehmensgruppe. „Wir wollen den Schülerinnen und Schülern zeigen, dass jeder mit einer guten Idee erfolgreich sein kann. Deshalb unterstützen wir das Schülerplanspiel, z. B. mit Experten aus unserem Haus“, ergänzt er.

Olaf Piepenbrock weiß als Vorsitzender des Industriellen Arbeitgeberverbandes, dass gerade jungen Menschen oft der Mut und das nötige Selbstvertrauen für Unternehmensgründungen fehlen. „Durch das Management Information Game bekommen die Schülerinnen und Schüler ein Gefühl für wirtschaftliche Abläufe – und verlieren so die Angst davor. So wecken wir ihren Unternehmergeist und ermutigen die Unternehmer von morgen“, unterstreicht er.

Neben dem Schülerplanspiel bei Piepenbrock, führt der Industrielle Arbeitgeberverband Osnabrück-Emsland (IAF) weitere vier Planspiele im Jahr 2010 durch. Der Verband engagiert sich im Bereich der ökonomischen Bildung, damit die Region Osnabrück-Emsland auch zukünftig ein wirtschaftlich starker Standort bleibt.

<< zurück zur Übersicht

 

Quelle: www.piepenbrock.de

Logo