VACUUMSCHMELZE vertraut bei Sicherheit weiter auf Piepenbrock

Osnabrück, 04.09.2014

Entwickler von magnetischen Spezialwerkstoffen beauftragt Empfangs- und Werkschutzleistungen


(Osnabrück, 04.09.2014) Die VACUUMSCHMELZE Hanau setzt bei Sicherheitsdienstleistungen weiterhin auf die Services von Piepenbrock. Bereits seit 2007 betreut der Osnabrücker Gebäudedienstleister das Unternehmen und gewann den Auftrag über Empfangs- und Werkschutzleistungen nun für weitere drei Jahre.


Die VACUUMSCHMELZE in Hanau entwickelt, produziert und vermarktet magnetische Spezialwerkstoffe für eine große Bandbreite von Einsatzgebieten. Zu den Kunden des hessischen Weltmarktführers gehören viele Anwender von Magnetkomponenten wie zum Beispiel Automobilhersteller, die Solarindustrie oder die Luftfahrtindustrie. Rund 800 Patentanmeldungen illustrieren die Innovationskraft des Unternehmens. Um alle Sach- und Vermögenswerte wirkungsvoll zu schützen, beauftragte die VACUUMSCHMELZE Piepenbrock Sicherheit für drei weitere Jahre mit Empfangs- und Werkschutzleistungen an seinem Unternehmenssitz in Hanau. Bereits seit 2007 sorgt Piepenbrock mit seiner Expertise für umfassenden Schutz am Standort. Der Auftrag beinhaltet neben
Empfangs-, Pforten- und Streifendiensten die 24-Stunden-Bewachung der Liegenschaft und umfasst ein Volumen von mehr als 500 000 Euro jährlich.

Sicherheitskonzept und wirtschaftliches Angebot honoriert

Als Niederlassungsleiter Frankfurt am Main ist Oliver Kuhn für Piepenbrocks Sicherheitsdienstleistungen beim Hanauer Spezialisten für weichmagnetische Werkstoffe verantwortlich. „Mit unserer Fachkompetenz, unserem überzeugenden Sicherheitskonzept und dem wirtschaftlichen Angebot lieferten wir unserem Partner überzeugende Argumente für eine weitere Zusammenarbeit“, freut sich Kuhn über die Verlängerung des Auftrags. Für die VACUUMSCHMELZE sind insgesamt 13 Piepenbrock-Mitarbeiter im Einsatz. „Vor Ort arbeiten wir ausschließlich mit Kräften, die nach §34 Gewerbeordnung unterrichtet sind oder über die Ausbildung zur IHK-geprüften Werkschutzfachkraft verfügen“, beschreibt Kuhn die Qualifikation seines Personals.


Über die VACUUMSCHMELZE GmbH & Co. KG

1923 gegründet, gehört die VACUUMSCHMELZE zu den weltweit führenden Anbietern von magnetischen Werkstoffen und daraus veredelten Produkten. Heute beschäftigt das Unternehmen weltweit 4100 Mitarbeiter in mehr als 50 Ländern und erwirtschaftet einen Jahresumsatz von mehr als 400 Millionen Euro. Zum Produktportfolio gehören magnetische und physikalisch hochwertige Halbzeuge und Teile, induktive Bauelemente für die Elektrotechnik, Magnete und Magnetsysteme. Die Produkte des Hanauer Unternehmens kommen in den unterschiedlichsten Industriezweigen zum Einsatz. Kunden aus der Uhrenindustrie, Medizintechnik, dem Schiffsbau, aus dem Segment der regenerativen Energien, der Installationstechnik bis hin zur Automobil- und Luftfahrtindustrie vertrauen auf Produkte der VACUUMSCHMELZE. In enger Kooperation mit seinen Auftraggebern entwickelt das Unternehmen seine Fertigungstechnologien kontinuierlich weiter.
 
Erfahren Sie mehr über die VACUUMSCHMELZE:
www.vacuumschmelze.de



<< zurück zur Übersicht


Quelle: www.piepenbrock.de

Pressemitteilung zum Downloaden (PDF)


Pressemitteilung zum Downloaden (DOC)


Logo
VACUUMSCHMELZE vertraut bei Sicherheit weiter auf Piepenbrock
Für den Auftragsgewinn setzt Piepenbrock ein grünes Zeichen. Die Urkunde über 130 gepflanzte Bäume überreichten Markus Mildenberg (l.) und Oliver Kuhn (r.) an Stefan Schilling, Klaus Ruffertshöfer und Joachim Wagner (v. l.; alle VACUUMSCHMELZE Hanau). (Bild: Piepenbrock)