Ein Tag im Zeichen der Gesundheit

229221

Gesundheitstag im Piepenbrock Service Center

Am 16. November fand der zweite Gesundheitstag im Piepenbrock Service Center in Osnabrück statt. Das vielfältige Programm vermittelte zahlreiche nützliche Ratschläge zur Gesundheitsförderung im Berufsalltag. Insgesamt nahmen rund 100 Mitarbeiter die verschiedenen Angebote in Anspruch.

„Wir wollen unseren Mitarbeitern die Möglichkeit geben, sich aktiv mit ihrer Gesundheit zu beschäftigen. Im hektischen Alltag nehmen sich viele oft nicht die Zeit, zum Beispiel einen Gesundheitstest durchzuführen – auch wenn sie dies schon lange vorhaben“, erklärte Patricia Klibert, Referentin Nachhaltigkeitsmanagement bei Piepenbrock. „Durch den Gesundheitstag können sich die Piepenbrocker nun bequem neben der Arbeit um diese Themen kümmern und müssen nicht extra einen Termin vereinbaren.“

Auf dem Programm standen Gesundheitschecks wie die Laufanalyse, der Rückentest oder der klassische Gesundheitstest, bei dem Blutzucker und Blutdruck gemessen sowie der Body-Mass-Index (BMI) bestimmt wurden. In kurzen, persönlichen Terminen hatten die Piepenbrocker hier die Möglichkeit, sich von Experten der Kaufmännischen Krankenkasse (KKH) und des Schuh- und Sportfachgeschäfts Molitor aus Osnabrück durchchecken zu lassen.

Anschließend wurden die Ergebnisse ausgewertet und zusammen mit individuellen Handlungsempfehlungen besprochen. „Besonders Rückenleiden haben sich in den letzten Jahren zur Volkskrankheit entwickelt. Gerade bei Menschen, die vorwiegend sitzende Tätigkeiten ausführen, treten sie vermehrt auf“, so Klibert. Beliebt waren außerdem die Massage und der Rauschbrillen-Parcours. Mit der Spezialbrille lassen sich relative und absolute Fahruntüchtigkeit unter Alkoholeinfluss simulieren. Die Strecke war mit verschiedenen Aufgaben gespickt. So mussten die Teilnehmer beispielsweise mit einem Bobby-Car Hindernisse passieren oder ein Fahrradschloss aufschließen. Anschließend konnten sie alkoholfreie Cocktails genießen.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die Datenschutzbestimmungen finden Sie hier.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert.