Rußfreie Kaminscheiben für gemütliche Winterabende

148211

Kaminscheiben effektiv reinigen

Das Flackern des Kaminfeuers sorgt im Winter für eine angenehm gemütliche Atmosphäre in Ihrem Wohnzimmer. Allerdings kommt es durch die falsche Einstellung der Lüftung oder die Verwendung von Holz mit hoher Restfeuchtigkeit immer wieder dazu, dass die Kaminscheibe verrußt und das Feuer gar nicht mehr zu sehen ist. Die gute Nachricht: Zum Reinigen der Scheibe benötigen Sie lediglich Wasser und eine Tageszeitung. Zerknüllen Sie ein bis zwei Seiten der Zeitung – idealerweise ohne farbige Abbildungen – und feuchten Sie diese leicht an. Betupfen Sie die Zeitung anschließend leicht mit kalter Asche aus dem Aschekasten. Fahren Sie unter leichtem Druck und in kleinen kreisenden Bewegungen über die Kaminscheibe.

Gehen Sie dabei schrittweise vor. Drehen Sie die Zeitung hin und wieder oder wechseln Sie die Zeitungsseiten, damit diese die überflüssige Asche aufnehmen und abtragen können. Bei hartnäckigen Verschmutzungen wiederholen Sie den Vorgang. Anschließend reinigen Sie die Scheibe mit einem sauberen Tuch und lauwarmem Wasser nach. Beachten Sie, dass die Scheibe nur in kaltem Zustand gereinigt werden sollte. Anstelle einer Zeitung können Sie auch Küchenrolle verwenden. So strahlt die Scheibe in neuem Glanz und Sie können es sich wieder entspannt auf Ihrem Sofa gemütlich machen.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die Datenschutzbestimmungen finden Sie hier.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert.