Prüfung ortsveränderlicher elektrischer Betriebsmittel und Geräte

nach DGUV Vorschrift 3 (vormals BGV A3) und DIN VDE 0701-0702

Piepenbrock prüft elektrische Geräte, Anlagen und Betriebsmittel nach

  • DGUV Vorschrift 3,
  • den Technischen Regeln für Betriebssicherheit (TRBS),
  • der Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV),
  • der DIN VDE 0701-0702 und dem Arbeitsschutzgesetz (ArbschG).

Mit der Prüfung ortsveränderlicher elektrischer Betriebsmittel sorgen wir für umfassende Rechtssicherheit bei unseren Kunden. Wir prüfen alle Geräte in den gesetzlich vorgeschriebenen Intervallen und sind mit unseren mobilen Teams im gesamten Bundesgebiet im Einsatz. Für höchste Qualitätsstandards haben wir exakt auf die Prüfung ortsveränderlicher elektrischer Betriebsmittel abgestimmte Abläufe entwickelt.

Die Experten unserer zentralen Fachabteilung beraten Sie individuell und unterbreiten Ihnen ein auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenes Angebot. Profitieren Sie dabei auch von den Synergieeffekten unserer verschiedenen Leistungen und lassen Sie zusätzlich die Prüfung ortsfester elektrischer Betriebsmittel von unseren Mitarbeitern durchführen. Diese unterliegt denselben Anforderungen wie die Prüfung ortsveränderlicher elektrischer Betriebsmittel. Nehmen Sie dazu jetzt Kontakt zu uns auf!

Unverbindliches Angebot

Direkt informieren

Ortsveränderliche elektrische Betriebsmittel rechtssicher geprüft

Ortsveränderliche elektrische Betriebsmittel und Gerätemüssen in regelmäßigen Abständen von einer Elektrofachkraft auf ihre Betriebssicherheit geprüft werden. Der Gesetzgeber verpflichtet Arbeitgeber durch die Unfallverhütungsnorm DGUV Vorschrift 3 (vormalsBGV A3) und DIN VDE 0701-0702 für umfassende Sicherheit an den Arbeitsplätzen ihrer Mitarbeiter zu sorgen. Damit sollen Schäden und Arbeitsunfälle vermieden und umfassende Arbeitssicherheit gewährleistet werden. Auch die Sachversicherer schreiben die Prüfungen ortsveränderlicher elektrischer Betriebsmittel vor – nahezu jede Feuerversicherungspolice enthält die Forderung nach einer regelmäßigen Überprüfung der elektrischen Geräte. Kann diese nicht nachgewiesen werden, besteht die Möglichkeit, dass die Versicherung im Schadensfall nicht eintritt und Unternehmen auf der Schadenssumme sitzen bleiben.

Piepenbrock führt für Sie innerhalb der vorgegebenen Prüffristen alle erforderlichen Kontrollen durch und gewährleistet umfassende Rechtssicherheit. Von der Inventarisierung der zu prüfenden Arbeitsmittel, über die Sichtprüfung, die Messung des Schutzleiter- und Isolationswiderstands bis zur Erstellung der digitalen Prüfprotokolle übernehmen wir den kompletten Prüfprozess für Sie.

Für die Untersuchung ortsveränderlicher elektrischer Betriebsmittel kommen ausschließlich ausgebildete Elektriker zum Einsatz. Ob mittelständisches Unternehmen, Einzelhändler oder im gesamten Bundesgebiet mit Niederlassungen vertretener Filialist – wir sind mit unseren Prüfservices für Sie vor Ort.

Ihre Vorteile bei der Prüfung ortsveränderlicher elektrischer Betriebsmittel von Piepenbrock

Unsere Prüfservices an ortsveränderlichen elektrischen Betriebsmitteln nach DGUV Vorschrift 3 sichern Sie umfassend ab. Unsere ausgebildeten Elektriker unterstützen Sie deutschlandweit mit hochwertigen Dienstleistungen und berücksichtigen dabei Ihre innerbetrieblichen Prozesse.

Elektriker – sonst nichts!
Für Ihre Sicherheit machen wir keine halben Sachen. Deshalb setzen wir auf technisches Know-how und führen unsere DGUV-Prüfungen ausschließlich mit ausgebildeten Elektrikern durch, die für die Erfordernisse der Prüfservices geschult sind und die Normen genau kennen.

Modernstes Equipment
Nur das perfekte Zusammenspiel zwischen Mensch und Technik ermöglicht einen sauberen Prüfprozess. Unsere Messinstrumente sowie die dazugehörige Software sind auf dem neuesten technischen Stand und bieten Ihnen umfassende Sicherheit.

Deutschlandweit flexibel im Einsatz
Mobilität gehört für uns selbstverständlich dazu. Wir passen unsere Leistungen Ihren betrieblichen Gegebenheiten an und sind für Sie bundesweit im Einsatz!

Sauber und sicher dokumentiert
Eine Prüfung ist erst dann komplett, wenn wir sie umfassend dokumentiert haben. Dafür setzen wir eine Datenbank ein, die alle Ergebnisse festhält und Ihnen den rechtssicheren Nachweis ermöglicht, dass Sie Ihrer Prüfpflicht umfassend nachgekommen sind.

Unsere Mobilität spart Ihnen Zeit und Geld
Wir kommen zu Ihren Geräten – nicht umgekehrt. Unsere einzigartigen Prüfwagen erlauben uns ein hohes Maß an Mobilität und erhöhen die Verfügbarkeit Ihrer Betriebsmittel.

 

Piepenbrock übernimmt die Prüfung ortsveränderlicher elektrischer Betriebsmittel für Sie!

Sie haben Fragen zu unserem Angebot oder interessieren sich für andere Dienstleistungen des Gebäudemanagements? Wir helfen Ihnen gerne weiter. Auf Wunsch unterbreiten wir Ihnen ein individuelles Angebot. Als einer der größten Facility-Management-Dienstleister in Deutschland verfügt Piepenbrock über langjährige Erfahrung und die notwendigen Ressourcen, um Ihre Anforderungen optimal zu erfüllen. Nehmen Sie noch heute Kontakt zu uns auf!

Kontakt

Prüfung ortsveränderlicher elektrischer Betriebsmittel: Häufig gestellte Fragen

Was sind ortsveränderliche elektrische Betriebsmittel und Geräte?

Als ortsveränderliche elektrische Betriebsmittel werden solche bezeichnet, die während des Betriebes bewegt werden oder leicht von einem Platz zum anderen gebracht werden können, während sie an den Versorgungsstromkreis angeschlossen sind.

Die Unfallverhütungsnorm reglementiert, dass diese in definierten Abständen im Zuge von Wiederholungsprüfungen auf ihren ordnungsgemäßen Zustand geprüft werden müssen. Die Kontrollen sind durch eine Elektrofachkraft durchzuführen. Jedes in Deutschland ansässige Unternehmen ist verpflichtet, die Einhaltung dieser Vorschrift anhand einer Überprüfung sämtlicher elektrischer Geräte nachzuweisen.

Dazu gehören Monitore, PCs, Kaltgeräteleitungen, Kaffeemaschinen, Kopierer, Netzteile, Lampen, Bohrmaschinen, Trennschleifer, Verlängerungsleitungen, Mehrfach-Steckdosen, Faxgeräte, Drucker, Laborgeräte, Stehlampen und Registrierkassen.

Welche Leistungen beinhaltet die Prüfung ortsveränderlicher elektrischer Betriebsmittel durch Piepenbrock?

Piepenbrocks Fachpersonal hilft Ihnen, Ihre Prüfpflichten umfassend zu erfüllen. Von der Inventarisierung über die Durchführung der Messungen bis hin zur Dokumentation in einer Online-Datenbank übernehmen wir für unsere Kunden den kompletten Prüfprozess. Nach bestandener Prüfung werden die elektrischen Geräte mit einer Plakette versehen. Damit sind Ihre ortsveränderlichen Betriebsmittel wasserdicht geprüft und die Ergebnisse rechtssicher dokumentiert.

Was wir für Sie tun:

  • Inventarisierung aller zu prüfenden Geräte mittels Barcodelabel
  • Durchführung aller erforderlichen Messungen und Funktionsprüfung mit Hilfe einer speziellen Software
    •    Sichtprüfung
    •    Schutzleiterprüfung
    •    Messung des Isolationswiderstands
    •    Messung des Schutzleitstroms
    •    Messung des Berührungsstroms
    •    Nachweis der sicheren Trennung
    •    Funktionsprüfung

Anschließend dokumentieren wir die Ergebnisse in einer speziellen Software, die auf den Laptops unserer Prüftechniker installiert ist. Über eine Schnittstelle ist die Software mit dem eingesetzten Messgerät verbunden, sodass die Messergebnisse unmittelbar an die Software übermittelt werden. Dadurch können wir Übertragungsfehler vermeiden. Zum Abschluss eines Prüftages speichern wir sämtliche Prüfergebnisse in einer Datenbank und beurteilen diese. Unseren Kunden stellen wir zudem unsere Prüfprotokolle als Arbeitsnachweis elektronisch zur Verfügung. So gestalten wir unsere Leistungen transparent für unsere Auftraggeber. 

Wie oft muss die Prüfung ortsveränderlicher elektrischer Betriebsmittel wiederholt werden?

Der Gesetzgeber unterscheidet bei ortsveränderlichen elektrischen Betriebsmitteln zwischen Bau- und Montagestellen sowie Büro- und Verwaltungsumgebungen. Während auf Bau- und Montagestellen je nach Fehlerquote der jeweiligen Geräte ein Prüfintervall von drei bis maximal zwölf Monaten vorgegeben wird, sind in Büro- und Verwaltungsumgebungen alle sechs bis 24 Monate Wiederholungsprüfungen vorgesehen.
Wir legen die genauen Prüffristen für die ortsveränderlichen elektrischen Betriebsmittel bei unseren Kunden entsprechend ihres tatsächlichen Einsatzortes und der Belastung fest. Zudem können wir bei Bedarf mit unseren Kunden eine eigene Gefährdungsbeurteilung durchführen und anhand dessen abweichende Prüffristen definieren.

Kontakt und mehr Informationen

Bei Fragen zur Prüfung ortsveränderlicher elektrischer Betriebsmittel helfen Ihnen unsere Ansprechpartner gerne weiter und unterbreiten Ihnen ein individuelles Angebot. Sind Sie zudem an weiteren Dienstleistungen wie Gebäudereinigung, Instandhaltung oder Sicherheit interessiert? Nehmen Sie jetzt Kontakt zu uns auf! Wir bieten Ihnen alle Gebäudedienstleistungen aus einer Hand.

Kontakt

Dienstleistungen, die Sie vielleicht interessieren könnten

COVID-19: Wichtige Informationen