Piepenbrock Dortmund feiert 40-jähriges Jubiläum

Dortmund/Osnabrück, 18.09.2017

Die Piepenbrock Niederlassung Dortmund feierte am 15. September 2017 ihr 40-jähriges Bestehen. An der Jubiläumsfeier in Dortmund Wickede nahmen Auftraggeber, Geschäftspartner und Mitarbeiter teil. Das Unternehmen beschäftigt in der westfälischen Metropole knapp 2 000 Mitarbeiter. Sie unterstützen mehr als 350 Kunden mit Dienstleistungen des technischen und infrastrukturellen Gebäudemanagements.

Zum Geburtstag der Niederlassung überbrachte neben Dortmunds Bürgermeister Manfred Sauer eine Vielzahl von Kunden, Geschäftspartnern und Mitarbeitern ihre Glückwünsche. Piepenbrocks geschäftsführender Gesellschafter Arnulf Piepenbrock sprach von einer „Erfolgsgeschichte“, die die Niederlassung im Herzen Westfalens in den vergangenen Jahren geschrieben habe. „Der Erfolg Ihrer Niederlassung ist die Arbeit von Menschen“, lobte er das Team von Regionalgeschäftsführer Thorsten Seewöster und Niederlassungsleiter Heiko Kalis. „Die große Kundenzufriedenheit, die Nähe zu unseren Kunden und der Umstand, dass die Aufträge immer wieder verlängert und erweitert werden, belegen Ihre hervorragende Arbeit“, so Piepenbrock.

Spenden für den Verein Kinderlachen und das Lebenszentrum Königsborn Unna

Vom Jubiläum der Piepenbrock-Niederlassung Dortmund profitierte nicht nur die Belegschaft des Gebäudedienstleisters in Form einer Festveranstaltung, sondern auch der Kinderlachen e. V. Der gemeinnützige Verein unterstützt schwerstkranke Kinder in Kliniken, Hospizen, Kindertagesstätten sowie Kindergärten und wird seit mehreren Jahren regelmäßig von Piepenbrock finanziell gefördert. Zum Jubiläum überreichte das Unternehmen einen Scheck in Höhe von 4 000 Euro sowie den Betrag von 800 Euro aus seiner Tombola an Kinderlachen-Geschäftsführer Marc Peine und Schirmherr Mathias „Matze“ Knop. Beide bedankten sich für die Unterstützung: „Nur mit dem kontinuierlichen Engagement von Unternehmen wie Piepenbrock sind wir in der Lage Kindern wirkungsvoll zu helfen.“ Eine Spende über 1 320 Euro erhielt außerdem das Lebenszentrum Königsborn Unna. Die Einrichtung versorgt Menschen mit schweren neurologischen Krankheitsbildern und ist langjähriger Kunde der Piepenbrock-Niederlassung Dortmund.

Starker Dienstleister für die Region

Die Piepenbrock-Niederlassung in Dortmund ist mit knapp 2 000 Mitarbeitern und 350 Auftraggebern die bundesweit größte Niederlassung des Gebäudedienstleisters. Das Leistungsspektrum reicht von der klassischen Unterhaltsreinigung über Sicherheits- und Instandhaltungsdienstleistungen bis zu Spezialservices wie der Reinraumreinigung. In Dortmund befindet sich außerdem der Sitz der Piepenbrock-Regionalgeschäftsführung Nord-West. Sie koordiniert die Aktivitäten von fünf Piepenbrock-Niederlassungen in Nordrhein-Westfalen und beschäftigt insgesamt mehr als 5 000 Mitarbeiter.

Quelle: www.piepenbrock.de