Piepenbrock prüft elektrische Betriebsmittel bei der Hertz Autovermietung

Osnabrück, 29.06.2017

Die Hertz Autovermietung hat Piepenbrock mit der Prüfung seiner ortsveränderlichen elektrischen Betriebsmittel an 71 Standorten beauftragt. Im Zuge der Kontrollen werden auch die ortsfesten elektrischen Anlagen einer Bestandsaufnahme unterzogen. Die seit 2012 bestehende Partnerschaft wird damit um technische Services erweitert.

Die Zentrale in Eschborn eingeschlossen, überprüfen Piepenbrocks Prüftechniker im Zeitraum vom 1. Juni bis zum 31. August 2017 die ortsveränderlichen Betriebsmittel an insgesamt 71 Standorten von Hertz. Dabei werden die Geräte mittels Barcode inventarisiert, alle erforderlichen Messungen und Funktionsprüfungen durchgeführt und die Messwerte in einer digitalen Datenbank gesichert. Hintergrund der periodisch stattfindenden Kontrollen ist die Unfallverhütungsnorm DGUV Vorschrift 3, die für Unternehmen eine regelmäßige Überprüfung aller elektrischen Geräte vorschreibt. Neben der Prüfung der ortsveränderlichen Betriebsmittel inventarisiert Piepenbrock die ortsfesten elektrischen Anlagen der Autovermietung. Dazu zählen unter anderem Hausinstallationen und Elektroverteilungen.

 

Erfolgreiche Partnerschaft seit 2012

Mit der Beauftragung der Betriebsmittelprüfung wird die fünf Jahre andauernde Partnerschaft zwischen der Hertz Autovermietung und Piepenbrock erweitert. 2012 beauftragte das Unternehmen den Gebäudedienstleister mit Services der Unterhalts- und Glasreinigung an Standorten im gesamten Bundesgebiet. Außerdem zählen die Pflege von Innen- und Außenbegrünungen sowie Sonderleistungen zu Piepenbrocks Aufgabenspektrum. „Wir freuen uns, dass wir Hertz über unsere infrastrukturellen Services hinaus auch von unserer technischen Kompetenz überzeugen konnten. Dass die Zusammenarbeit auf die Betriebsmittelprüfungen ausgedehnt wurde, unterstreicht die Zufriedenheit von Hertz mit unseren Leistungen“, sagt David Jung, der als Geschäftsleiter Großkunden Infrastrukturelles Facility Management die Gesamtverantwortung bei Piepenbrock für den Auftrag trägt.

Christian Weber, Manager Facilities & Construction Germany bei der Hertz Autovermietung, bestätigt: „Wir haben in den vergangenen Jahren mit Piepenbrock gute Erfahrungen bei den infrastrukturellen Services gemacht und pflegen eine enge Kommunikation. Die bundesweite Leistungsfähigkeit und das gute Preis-Leistungs-Verhältnis haben uns so sehr überzeugt, dass wir Piepenbrock nun auch mit den Betriebsmittelprüfungen beauftragt haben.“

 

Über Hertz Autovermietung

Die Hertz Corporation betreibt mit ihren Marken Hertz, Dollar, Thrifty und Firefly weltweit etwa 9.700 Mietwagenstationen und gehört zu den größten Mietwagenanbietern an Flughäfen. Die Marke Hertz zählt zu den anerkanntesten Marken der Welt. Hochwertige Produkte und Services, wie Hertz Gold Plus Rewards, Carfirmations, mobile Wi-Fi-Hotspots, sowie das einzigartige Fahrzeugangebot der Adrenaline, Dream, Green und Prestige Collections heben Hertz vom Wettbewerb ab. In Deutschland ist Hertz mit mehr als 300 Stationen vertreten und bietet über die Pkw-Flotte hinaus ein umfassendes Angebot an Nutzfahrzeugen.

Zur Hertz Corporation gehört zusätzlich die im Leasing- und Flottenmanagement führende Donlen Corporation. Mit Hertz 24/7 CarSharing bietet Hertz international die stundenweise Automiete an und mit Rent2Buy verkauft Hertz Gebrauchtfahrzeuge. Die Hertz Corporation ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Hertz Global Holdings, Inc.

Erfahren Sie mehr über Hertz Autovermietung:
https://www.hertz.de/ | http://hertz-presse.de/

Quelle: www.piepenbrock.de