fbpx

Abfüllen lohnt sich

5987

Planol füllt Glasreiniger für Velken ab

Reinigungs- und Pflegemittel produzieren: Das ist das Spezialgebiet von Planol. Darauf vertraut auch Velken Folientechnik. Seit rund einem Jahr füllt Planol Reinigungsprodukte für das Unternehmen ab: einen Oberflächen- und Glasreiniger und einen Klebereste-Entferner. Eine Zusammenarbeit, über die sich beide Seiten freuen.

Im Online-Shop von Velken erhalten Privat- und Gewerbekunden weltweit Fensterfolien nach Maß: individuell abgemessen, zugeschnitten und designt, als millimetergenauen Zuschnitt, Meter- oder Rollenware. Damit der Kunde diese fachgerecht anbringen kann, braucht er das passende Zubehör.

Neben Werkzeugen gehört dazu auch das richtige Reinigungsmittel, um die Scheiben im Vorfeld blitzblank zu bekommen. Und da setzt Velken auf die jahrelange Erfahrung des Reinigungsmittelherstellers und Spezialisten in der Lohnabfüllung und -fertigung – Planol.

Auf Anhieb überzeugt

„Wir wollen in unserem Online-Shop alle Zubehörteile für eine fachgerechte Folienmontage anbieten. Da fehlte uns noch der passende Glasreiniger, der auch die kleinste Verschmutzung von der Scheibe entfernt, bevor die Folie aufgeklebt wird. Deshalb haben wir einen Lohnabfüller gesucht, der diesen für uns in unserem Namen abfüllt“, erläutert Martin Siegel, Geschäftsführer der Velken Folientechnik.

„Gefunden haben wir ihn online: Planol hinterließ bei uns sofort einen kompetenten und freundlichen Eindruck. Außerdem konnten wir ihre Lösung ausgiebig vorab testen. Und die hat uns überzeugt“, führt Siegel weiter aus. So begann Planol Anfang 2021 mit der Lohnabfüllung des Glas- und Oberflächenreinigers.

Die Produktion in verlässliche Hände geben

Planol ist erfahren und bietet das Rundum-Paket in der Lohnabfüllung von Reinigungsmitteln: von der Produktion über die Abfüllung in unterschiedliche Gebinde und Etikettierung bis zur Verpackung, Folierung und Kommissionierung. Mit vielen Dienstleistern, Großhändlern und Reinigungschemie-Produzenten arbeitet das Hanauer Unternehmen schon jahrelang zusammen – kompetent, zuverlässig und vertrauensvoll. Denn darauf kommt es in der Lohnabfüllung an. „Wir richten uns ganz nach den individuellen Wünschen unserer Kunden. Über die genauen Details und die Produktzusammensetzung bewahren wir Stillschweigen“, beschreibt Reiner Diehlmann, Geschäftsführer von Planol. Das zeichnet auch die Partnerschaft zwischen Planol und Velken aus.

„Die Kommunikation mit unseren Kollegen bei Velken ist immer freundlich. Absprachen treffen wir auf kurzem Wege. Das macht die Zusammenarbeit sehr einfach“, zeigt sich Diehlmann rundum zufrieden. „Wann immer wir als Neuling in der Lohnabfüllung eine Frage haben oder Unterstützung brauchen, sei es bei rechtlichen Aspekten oder der Suche nach einer passenden Druckerei, können wir uns auf Planol verlassen. Dafür sind wir sehr dankbar“, ergänzt Siegel. Und da die Zusammenarbeit so gut läuft, haben die beiden Unternehmen sie Anfang des Jahres ausgebaut. Planol produziert jetzt auch einen Klebereste-Entferner für Velken. Damit lassen sich die Folien einfach und rückstandslos wieder entfernen.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die Datenschutzbestimmungen finden Sie hier.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert.