Nagellack entfernen: schnell und problemlos

13047

Nagellack entfernen

Nagellack ziert nicht immer nur die Nägel der Damen – er kann auch unschöne Streifen an Oberflächen von Türen, Schränken und Griffen verursachen. Diese lassen sich mit herkömmlichen Reinigungsmitteln nicht entfernen.

Von der Beseitigung mit Nagellackentferner ist wiederum abzuraten, da dieser die Oberflächen der betroffenen Materialien und Gegenstände angreift. Für die Entfernung muss trotzdem nicht zwangsläufig ein industrielles Lösemittel angeschafft werden. Eine in allen Badezimmern vorhandene Flüssigkeit schafft Abhilfe: das Eau de Toilette. Geben Sie etwas davon auf ein farbloses Tuch. Anschließend arbeiten Sie vorsichtig entlang der Maserung der Oberfläche oder bei glatten Oberflächen entlang des Nagellackstreifens.

So verkleinern Sie nach und nach den Verschmutzungsgrad. Sollte sich der Nagellack nicht sofort entfernen lassen, geben Sie das Eau de Toilette auf die betroffene Stelle und lassen es zunächst 30 bis 60 Sekunden einwirken. Wiederholen Sie den Prozess, wenn notwendig. Anschließend reinigen Sie mit klarem Wasser nach. Bei empfindlichem Material empfiehlt es sich, im Vorfeld eine Arbeitsprobe durchzuführen. Und siehe da: Die Oberfläche ist wieder streifenfrei – und gleichzeitig sorgen Sie für einen angenehmen Duft.

Sie haben unseren Reinigungstipp ausprobiert? Berichten Sie uns hier von Ihren Erfahrungen! Sie kennen andere Hausmittel, um Nagellack schnell und problemlos zu entfernen? Teilen Sie diese hier mit anderen Lesern!

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die Datenschutzbestimmungen finden Sie hier.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert.