Piepenbrocks Süden auf Erfolgskurs

300727

Piepenbrocks Süden auf Erfolgskurs

Am Piepenbrock-Standort in München hält ein Dreigestirn das Steuer: Gemeinsam mit rund 1 200 Mitarbeitern arbeiten die Niederlassungsleiter Petra Kluge, Norbert Erdhofer und Lars Jenner daran, die Präsenz des Gebäudedienstleisters in der bayrischen Landeshauptstadt zu stärken. Piepenbrock hat sich in den letzten Jahren zum Multitalent entwickelt: Von der Ehrenbreitsteiner Straße im Münchener Stadtteil Moosach aus werden heute nicht nur klassische Facility Services wie Unterhalts- oder Glasreinigungen gemanagt, sondern auch technische Gebäudeservices, Instandhaltungsleistungen und seit Anfang des Jahres auch Sicherheitsaufträge. Außerdem setzt eine eigenständige Niederlassung Spezialaufträge für Automotive-Kunden um. Im Jahr 2017 erreichen die Geschäftsfelder einen Gesamtumsatz von rund 32 Millionen Euro.

Vom Gebäudereiniger zum Full-Service-Anbieter

Mit seinem Angebot orientiert sich Piepenbrock direkt an den Bedarfen der Kunden, denn die Nachfrage nach Sicherheitsdienstleistungen hat zugenommen. Das Einzugsgebiet der Niederlassung reicht von Ingolstadt bis Garmisch-Partenkirchen und von Augsburg bis Passau. Damit gehört München zu den größten Piepenbrock-Flächenniederlassungen im Bundesgebiet. Der Standort blickt auf eine starke Entwicklung zurück. Als Norbert Erdhofer 2009 Niederlassungsleiter bei Piepenbrock in München wurde, bot der Gebäudedienstleister vor Ort in erster Linie die klassische Unterhaltsreinigung an. „In den letzten Jahren haben wir uns hier am Standort von einem Gebäudereiniger zum Full-Service-Anbieter im Gebäudemanagement entwickelt“, berichtet Erdhofer. „Wir bieten unseren Kunden mittlerweile alle FM-Dienstleistungen aus einer Hand und mit großer Eigenleistungstiefe an.“ Die Niederlassung München sei außerdem der erste Standort im Süden Deutschlands, der das Thema Sicherheit eigenständig abdecke.

 

 „Aktuell bekommen wir genauso viele Anfragen für Sicherheitsdienste wie für die Unterhaltsreinigung. Das liegt natürlich auch am aktuellen weltpolitischen Geschehen“, begründet Erdhofer.

Damit die Aufträge bei einem so großen Einzugsgebiet erfolgreich implementiert und umgesetzt werden können, bedarf es zuverlässiger und qualifizierter Mitarbeiter. „Unsere Piepenbrocker schaffen es immer wieder, unsere Kunden zufriedenzustellen. Wir können uns voll und ganz auf sie verlassen“, berichtet Erdhofer. Der gelernte Industriekaufmann legt besonderen Wert auf offene Kommunikation und einen kooperativen Führungsstil. „Damit jeder weiß, in welche Richtung unser Schiff steuert, führen wir monatliche Gespräche mit den Objektleitern. Diese informieren wiederum ihre Mitarbeiter. Jeder kann seinen Teil beitragen“, erklärt Erdhofer.

Piepenbrock Dienstleistungen München

Technisches Know-how direkt aus der Region

Während Norbert Erdhofer die Geschäftsfelder Gebäudereinigung und Sicherheit federführend betreut, kümmert sich Lars Jenner mit einem Team von rund 20 Mitarbeitern um die technischen Gebäudeservices. Nach einem Studium der Versorgungstechnik sammelte er mehrere Jahre Erfahrung im Großanlagenbau und im technischen Facility Management. Anfang des Jahres stieg Jenner in das Leitungsteam der Niederlassung München ein. „Meine Mannschaft beschäftigt sich ausschließlich mit dem technischen Facility Management. Dazu gehören zum Beispiel der Betrieb und die Wartung von haustechnischen Anlagen, Hausmeisterdienste oder Kleinreparaturen an Heizungs- und Lüftungsanlagen“, so Jenner. Ein besonderer Service für seine Kunden sei außerdem der 24/7-Stördiensteinsatz.

„Dass die Gebäudetechnik einwandfrei funktioniert, ist für viele unserer Kunden Grundvoraussetzung für ihre Produktion. Da ist es für uns selbstverständlich, dass wir rund um die Uhr im Einsatz und bei unerwarteten Störungen kurzfristig vor Ort sind“, berichtet Jenner. Technische Gebäudeservices gehören in München seit Ende 2015 zum Angebot. „Die Nachfrage nach diesen Dienstleistungen wurde in den vergangenen Jahren immer differenzierter. Wir stehen unseren Kunden mit fachmännischem Know-how zur Seite und sind als Ansprechpartner für Fragen rund um die technischen Gebäudeservices direkt vor Ort.“ Seine Mitarbeiter seien dabei die Grundlage für den Erfolg und die Entwicklung der Niederlassung.

Piepenbrocks Süden auf Erfolgskurs

Spezialservices für Automotive-Kunden

Der Mitarbeiter steht auch bei Petra Kluge, Niederlassungsleiterin Automotive, im Mittelpunkt: „Der Kunde und das Team haben die höchste Priorität. Denn das Produkt, das wir jeden Tag verkaufen, ist letztendlich die Leistung unserer Piepenbrocker.“ Stolz sei Kluge vor allem auf ihre schlagkräftigen Reinigungs-, Sonderreinigungs- und Sanitärteams: „Ich kann mich auf meine Kollegen voll und ganz verlassen – auch wenn ein Großauftrag einmal spontan an einem Wochenende und mit teilweise bis zu 100 Mitarbeitern umgesetzt werden muss. Unsere Piepenbrocker realisieren neben der Unterhalts- und Glasreinigung auch Industriereinigungen, sodass wir alle Services aus einer Hand liefern können.“ Darüber hinaus beschäftige die Niederlassung Hausmeister, die eine Full-Service-Betreuung von Apartmenthäusern und Hotels der Auftraggeber sicherstellten. Eine weitere Besonderheit, so Kluge, sei die Leistung des Teams für Wirtschaftsdienste, das insgesamt zwanzig Betriebsrestaurants inklusive Europas zweitgrößter Spülküche mit 11 000 Essen am Tag zur vollen Zufriedenheit des Kunden betreue.

Kluge absolvierte zunächst eine kaufmännische Ausbildung, später eine Weiterbildung zur Fachwirtin für Reinigungs- und Hygienetechnik und aktuell zur Fachwirtin FM. Seit 2013 ist die Wahl-Bayerin Niederlassungsleiterin bei Piepenbrock Automotive. Seitdem hat sich der Standort rasant entwickelt und das umgesetzte Leistungsportfolio stark erweitert. „Das Cross-Selling-Potenzial haben wir in den letzten Jahren voll ausgeschöpft und das Leistungsportfolio bei unseren Kunden stetig erweitert“, berichtet Kluge. So sei das Münchener Team heute unter anderem mit Grünanlagenpflege, Kehr- und Winterdiensten, Schädlingsbekämpfung sowie Umzugs- und Veranstaltungsservices bei Automotive-Kunden beauftragt. „Der Auftraggeber ist natürlich interessiert daran, nicht nur selbst durch Innovation zu überzeugen, sondern erwartet auch, dass seine Dienstleister ihre Services permanent weiterentwickeln“, erklärt Kluge. So bleibt die Niederlassung München auch zukünftig weiter auf Erfolgskurs.

Team der Münchener Automotive-Niederlassung.

Das Team von Niederlassungsleiterin Petra Kluge setzt Spezialaufträge für Automotive-Kunden um. (Bild: Piepenbrock)

Sie wollen mehr zu unserer Niederlassung München erfahren? Weitere Informationen zu unserem Dienstleistungsangebot finden Sie hier.
Oder nehmen Sie direkt Kontakt mit uns auf!