Piepenbrock sorgt für Sauberkeit bei FEUER Powertrain

Nordhausen, 28.04.2021

Piepenbrock führt seit dem 1. Februar 2021 einen umfangreichen Reinigungsauftrag für die FEUER Powertrain GmbH & Co. KG in Nordhausen durch. Nicht nur die Größe der Betriebsfläche, sondern auch spezielle Bodenbeläge stellen besondere Anforderungen an die Unterhaltsreinigung. Piepenbrock überzeugte durch ein bedarfsgerechtes Konzept.

FEUER Powertrain stellt für die Fahrzeugindustrie einbaufertige Kurbelwellen her und vertreibt diese an seine Kunden. Die Zentrale und die Produktionsstätte des Unternehmens reinigen zwölf Piepenbrock-Mitarbeiter in zwei Schichten. Insgesamt umfasst der Auftrag eine Grundfläche von über 36 000 Quadratmetern. Hierbei erfolgt die Unterhaltsreinigung der Büroflächen, Sanitärbereiche und der hauseigenen Kantine. Einen weiteren Arbeitsbereich bildet die Reinigung der Produktionsstätten. Die Fahrwege in den Werkshallen müssen zweimal gereinigt und von Öl-Rückständen befreit werden. So ist für die autonomen Flurförderfahrzeuge des Kurbelwellen-Herstellers eine rutschfreie Fahrt garantiert. „Wir setzen bei der Unterhaltsreinigung neben Sauberkeit und Sicherheit natürlich auch auf Innovationen. Umso mehr freut es uns, dass wir bei FEUER Powertrain zukünftig neue Technologien in der Reinigung testen“, sagt Hans-Otto Büttner, Piepenbrock-Niederlassungsleiter in Göttingen.

Gemeinschaftsprojekt führte zum Erfolg

An der Implementierung beim Auftraggeber waren gleich mehrere Fachbereiche des Gebäudedienstleisters beteiligt. Spezielle Bodenbeläge in den Werkshallen forderten den Einsatz von abteilungsübergreifendem Know-how. So unterstützte Piepenbrocks Technisches Management die verantwortliche Niederlassung bei der Auswahl der Reinigungsmaschinen. Die Piepenbrock-Tochtergesellschaft Planol stand als Reinigungsmittelhersteller auf der Suche nach der passenden Reinigungschemie mit Rat und Tat zur Seite. Gansow Gmatic lieferte die passenden Scheuersaugautomaten. Schneiderreit stattete FEUER Powertrain mit hochwertigen Industriewaschmaschinen aus. Beide Lieferanten überzeugten durch ihre umfangreiche Beratung und maßgeschneiderte Lösungen. Büttner lobt die Zusammenarbeit: „Als Team haben wir für FEUER Powertrain das bestmögliche Reinigungsverfahren gefunden und erfolgreich etabliert.“ Den reibungslosen Ablauf und die zuverlässige Arbeitsweise schätzt auch der Kurbelwellen-Hersteller. „Wir sind mit dem Auftragsstart und der bisherigen Arbeit der Piepenbrock-Mannschaft sehr zufrieden“, sagt Nadja Lala, Einkäuferin bei FEUER Powertrain. „Das Konzept war durchdacht und auf unsere Anforderungen zugeschnitten. Zudem verläuft die Kommunikation zwischen der Piepenbrock-Niederlassung Göttingen und uns einwandfrei. Kurzfristige Anfragen werden schnell und unkompliziert umgesetzt“, so Lala weiter.

Quelle: www.piepenbrock.de

COVID-19: Wichtige Informationen