PTZ-Eröffnung begeisterte

1593

PTZ-Eröffnung begeisterte

Am 12. September wurde das neue Piepenbrock Technologiezentrum (PTZ) am Unternehmenshauptsitz in Osnabrück eröffnet. Zahlreiche Gäste waren der Einladung zur Eröffnungsfeier gefolgt – unter ihnen auch Wolfgang Griesert, Oberbürgermeister der Stadt Osnabrück, und Johannes Bungart, Geschäftsführer Bundesinnungsverband des Gebäudereiniger-Handwerks (BIV). Nach der offiziellen Eröffnung am Vormittag folgte am Nachmittag ein Fest für die Mitarbeiter.

Einen gelungenen Einstieg in die Eröffnungsfeier lieferten die „Groove Onkels“. Die Percussion-Gruppe nutzte vor Ort vorhandenes Reinigungsequipment wie Mülltonnen, Reinigungsmaschinen und Eimer für ihre beeindruckende Rhythmusshow. Ein weiterer Programmpunkt war die Vorstellung des innovativen Reinraum-Trainingszentrums.

Außerdem wurde ein Informationsforum zu autonomen Reinigungsautomaten angeboten und der neuentwickelte Sanitärreinigers des Piepenbrock-Tochterunternehmens Planol präsentiert. Mit einem Grillwagen, Getränken und Waffeln am Stiel war im Anschluss für das leibliche Wohl bestens gesorgt.

Rund 550 Quadratmeter Test- und Schulungsfläche stehen im neuen PTZ zur Verfügung. (Piepenbrock Unternehmensgruppe GmbH + Co. KG)

Mitarbeiterförderung im Fokus

In seiner Eröffnungsrede nannte Arnulf Piepenbrock die zwei wichtigen Aufgaben des PTZ: die Wissensvermittlung an die Mitarbeiter und die Erprobung neuer Reinigungsmaterialien und -maschinen. Ziel sei die direkte Verknüpfung von Theorie und Praxis. „Unsere Piepenbrocker profitieren von den verschiedenen Schulungen, Förderungs- und Weiterentwicklungsmöglichkeiten. Und unsere Auftraggeber profitieren von geprüften Reinigungsverfahren und -geräten sowie qualifiziertem Personal“, machte der Geschäftsführende Gesellschafter der gleichnamigen Unternehmensgruppe deutlich.

„Das Technologiezentrum bietet Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen weit über das klassische Gebäudereiniger-Handwerk hinaus“, betonte Johannes Bungart, Geschäftsführer des BIV, in seinem Redebeitrag. Auch Wolfang Griesert fand in seinem Grußwort lobende Worte für das neue PTZ und Piepenbrock als Unternehmen: „Piepenbrock steht für die Qualitäten des deutschen und ganz speziell des Osnabrücker Mittelstands: Es handelt mutig mit Blick in die Zukunft, verantwortungsbewusst und nachhaltig“, so der Oberbürgermeister.

Bei der Eröffnung wurde der neue Sanitärreiniger des Piepenbrock-Tochterunternehmens Planol vorgestellt. (Piepenbrock Unternehmensgruppe GmbH + Co. KG)

PTZ: neue Räumlichkeiten zum Jubiläum

Das Piepenbrock Technologiezentrum feierte seine Eröffnung erstmals 2009 – zum 10-jährigen Jubiläum wurde es nun umfangreich erweitert und ist in deutlich größere Räumlichkeiten umgezogen. Umfangreiche Testflächen mit verschiedenen Belägen für die Bodenreinigung sowie verschiedenste Reinigungsmaterialien und -maschinen stehen auf rund 550 Quadratmetern zur Verfügung. An einer Station ließen Laura Hein und Peter Junghans, Anwendungstechniker aus dem Technischen Management bei Piepenbrock, autonome Reinigungsautomaten mehrere Runden drehen und erläuterten die Vor- und Nachteile dieser innovativen Reinigungsmaschinen. Am nächsten Informationsforum erwarteten die Gäste spannende Informationen zum Entstehungsprozess eines Reinigungsmittels und zu den Eigenschaften des neuentwickelten Sanitärreinigers Plano FLEX DUO++. Eine Besonderheit innerhalb des PTZ ist das moderne Reinraum-Trainingszentrum.

Mit dem Bau beschreitet Piepenbrock neue Wege: Die Reinigung muss nun nicht mehr in der Theorie erklärt und anschließend erst beim Kunden praktisch eingeübt werden, sondern wird direkt vor Ort angewendet und trainiert. Am Eröffnungstag stellte das Reinraum-Team rund um Fachbereichsleiter Norbert Gürke den Besuchern die beiden Reinraum-Nachbauten vor und zeigte die Herausforderungen der richtigen Ankleidetechnik. Unter Schwarzlicht wurde deutlich, dass der Handdesinfektion große Bedeutung zukommt, und dass die richtige Reinigungstechnik essenziell für die Keimfreiheit der Reinraumoberflächen ist. Um auch den Mitarbeitern die Gelegenheit zu geben, das neue Technologiezentrum kennenzulernen, lud das Unternehmen seine Piepenbrocker am Nachmittag zu einem kleinen Fest. Bei kleinen Leckereien vom Grill konnten sie das PTZ auf eigene Faust besichtigen und die Informationsforen besuchen.

Im Reinraum-Trainingszentrum wird das richtige Verhalten im Reinraum sehr praxisnah vermittelt. (Piepenbrock Unternehmensgruppe GmbH + Co. KG)

Unter Schwarzlicht werden Verunreinigungen sichtbar, die mit bloßem Auge nicht zu erkennen sind. (Piepenbrock Unternehmensgruppe GmbH + Co. KG)

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die Datenschutzbestimmungen finden Sie hier.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert.