fbpx

Siegel für Umweltfreundlichkeit

186412

Ökologische Gebäudereinigung

Das Thema Nachhaltigkeit ist aus der öffentlichen Diskussion und Gesellschaft nicht mehr wegzudenken. So wird nachhaltiges Handeln von Unternehmen immer mehr eingefordert – auch in der Gebäudereinigung. Piepenbrock engagiert sich bereits seit 30 Jahren nachhaltig und hat mit der Ökologischen Gebäudereinigung ein Instrument entwickelt, mit dem die Reinigungsleistung beim Kunden vor Ort unter umweltschonenden Gesichtspunkten analysiert werden kann. Wie das genau funktioniert, erklärt Katrin Volbers, Mitarbeiterin im Nachhaltigkeitsmanagement bei Piepenbrock, im Interview.

Was ist die Ökologische Gebäudereinigung?

Die Ökologische Gebäudereinigung ist ein Instrument, das wir bei uns im Unternehmen entwickelt haben und bereits seit vielen Jahren bei unseren Kunden einsetzen. Damit bewerten wir transparent, wie umweltfreundlich wir die Unterhaltsreinigung in den Verwaltungsobjekten unserer Kunden ausführen. Dafür haben unsere Experten aus Technischem Management, Nachhaltigkeitsmanagement, Einkauf und unserem Tochterunternehmen Planol Anforderungen definiert, die eine umweltfreundliche Gebäudereinigung erfüllen muss.

Diese haben wir anschließend in einem Fragebogen zusammengefasst, den wir immer wieder anpassen, wenn zum Beispiel technische Entwicklungen oder neue innovative Produkte auf den Markt kommen. Mit dem Fragebogen analysieren wir den Status quo unserer Reinigungsleistungen beim Kunden und vergeben dementsprechend Punkte. Je höher die erreichte Punktzahl ist, desto umweltfreundlicher erfolgt die Reinigung.

Warum hat Piepenbrock das Instrument der Ökologischen Gebäudereinigung entwickelt?

In der Gebäudereinigung sind umweltfreundliche Dienstleistungen mittlerweile ein wesentliches Qualitätsmerkmal. Das stellen wir auch in Gesprächen mit Neu- und Bestandskunden fest. Sie werden sensibler für Nachhaltigkeit und nachhaltige Dienstleistungen. Immer mehr Auftraggeber fragen explizit nach umweltfreundlichen Maschinen, Reinigungs- und Pflegemitteln.

In der Gebäudereinigung können wir diese Anforderungen erfüllen und den Kunden einen echten Mehrwert bieten. Gleichzeitig ergänzt sie unser bestehendes Nachhaltigkeitsengagement und ist ein weiterer wichtiger Baustein auf dem Weg, unsere Vision einer CO2-neutralen Dienstleistung zu realisieren.

Wie läuft das Verfahren ab?

Die Ökologische Gebäudereinigung ist ein kostenloses Angebot an unsere Neu- und Bestandskunden. Wenn sich ein Kunde dafür entscheidet, analysieren wir die Unterhaltsreinigung vor Ort in verschiedenen Kategorien, zum Beispiel Anlieferung, Reinigungsverfahren und Abfalltrennung. Wir vergleichen den Ist-Zustand im Objekt mit den Anforderungen aus dem Fragebogen und vergeben für die Antworten Punkte. Je mehr Punkte der Kunde am Ende aufweist, desto umweltfreundlicher wird gereinigt. Je nach erreichter Punktzahl erhält er ein Gütesiegel von uns – eine gravierte Baumscheibe mit einer Metallplakette in Bronze, Silber oder Gold.

Erkennen wir dabei Optimierungspotenziale für eine noch ökologischere Reinigung, leiten wir mit dem Kunden entsprechende Maßnahmen ein. Setzen wir beispielsweise bislang herkömmliche Reinigungsmittel ein, können wir diese gegen zertifizierte ökologische Reiniger austauschen, zum Beispiel durch die Ecoplan-Reiniger von Planol, die mit dem EU-Ecolabel ausgezeichnet sind. Dieses erhalten nur Produkte und Dienstleistungen, die geringere Umweltauswirkungen haben als vergleichbare Angebote.

Welche Vorteile ergeben sich daraus für Kunden?

Mit dem Gütesiegel der Ökologischen Gebäudereinigung können unsere Kunden ihr nachhaltiges Engagement nach außen zeigen und gegenüber Mitarbeitern, Kunden, Geschäftspartnern und der Öffentlichkeit ein nachhaltiges Zeichen setzen. Zudem weisen wir unsere Auftraggeber auf Optimierungspotenziale hin, um die Dienstleistungen noch umweltfreundlicher zu gestalten, bei gleichbleibend hoher Qualität.

Wir zeigen unseren Kunden, an welchen Stellen sie mit einer ökologischeren Reinigung die Umwelt schonen und Ressourcen einsparen können, indem zum Beispiel der Wasserverbrauch reduziert und so gleichzeitig Kosten gesenkt werden. Außerdem analysieren wir, ob durch Anpassungen in den Transportwegen CO2-Emissionen reduziert werden können oder wie durch den Einsatz umweltfreundlicher Reinigungsmittel die Gesundheit der Mitarbeiter zusätzlich geschützt werden kann.

Ich möchte die Ökologische Gebäudereinigung auch für mein Objekt. Wie gehe ich vor?

Wir freuen uns, die Ökologische Gebäudereinigung bei möglichst vielen Kunden durchzuführen, um sie in ihrem nachhaltigen Bestreben zu unterstützen. Interessierte können sich gerne direkt an ihren Ansprechpartner bei Piepenbrock wenden.

Dieser kennt den Prozess, der mit der Ökologischen Gebäudereinigung verbunden ist, und leitet alle weiteren Schritte ein.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die Datenschutzbestimmungen finden Sie hier.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert.