100.000. Baum für den Piepenbrock Forst

04.05.2022, Zechow/Osnabrück

Piepenbrock und Berlin Hyp setzen nachhaltiges Zeichen

Neben einer langjährigen Partnerschaft verbindet vor allem das Thema Nachhaltigkeit die Piepenbrock Unternehmensgruppe mit der Berlin Hyp AG. Eine Auftragserweiterung diente nun als Anlass, ein besonderes grünes Zeichen zu setzen: Am 2. Mai pflanzten beide Unternehmen gemeinsam einen Baum – den mittlerweile 100.000. im Piepenbrock Forst.

„Nachhaltigkeit ist bei der Berlin Hyp fest in der Unternehmensstrategie verankert – darauf legen wir auch bei unseren Partnern Wert. Mit Piepenbrock arbeiten wir schon seit 2008 erfolgreich zusammen und sind stolz, Pate für den 100.000. Baum zu stehen“, freut sich Sascha Klaus, Vorstandsvorsitzender bei der Berlin Hyp, über die gemeinsame Pflanzaktion. „Dieser Jubiläumsbaum vereint zwei Dinge: Er ist gleichermaßen Symbol für Beständigkeit und für unser gemeinsames Engagement für eine nachhaltigere Welt“, bestätigt Arnulf Piepenbrock, geschäftsführender Gesellschafter der gleichnamigen Unternehmensgruppe, dass dieser besondere Baum genau dem richtigen Partner gewidmet wird.

Auftrag deutlich erweitert

Im Rahmen der „Aktion Wachstum“ pflanzt Piepenbrock seit 2010 gemeinsam mit seinen Auftraggebern für Neuaufträge und Auftragsverlängerungen Bäume im unternehmenseigenen Forst Rheinshagen in Brandenburg. Noch länger besteht bereits die Zusammenarbeit mit der Berlin Hyp AG: „Wir führen seit 2008 verschiedene Sicherheits-Dienstleistungen für die Berlin Hyp aus. Anfang des Jahres kamen Unterhalts- und Glasreinigung sowie Hausmeisterdienste hinzu“, so Anja Breternitz, die die Piepenbrock Niederlassung Berlin leitet und für die neugewonnenen Dienstleistungen verantwortlich ist. „Wir freuen uns über das Vertrauen und sind sehr stolz darauf, wie die Partnerschaft gewachsen ist.“ Ebenso weiterwachsen darf nun der 100.000. Baum im Piepenbrock Forst. So wird er gemeinsam mit der bestehenden Flora und Fauna seinen Beitrag zur biologischen Vielfalt leisten.

Über den Piepenbrock Forst Rheinshagen

Der Piepenbrock Forst Rheinshagen ist Bestandteil des Naturschutzgebietes Rheinsberger Rhin und Hellberge, das zum europäischen Schutzgebietsnetzwerk Natura 2000 gehört. Das Familienunternehmen bewirtschaftet den 2.645 Hektar großen Forst im Naturpark Stechlin-Ruppiner Land in enger Abstimmung mit der Naturparkverwaltung.