fbpx

Montessori-Kinderhaus Haltern erhält Spende von Piepenbrock

164810

Spende an HHO von Piepenbrock

Die Kinder des Montessori-Kinderhaus‘ Haltern freuen sich über neues Spielzeug. Möglich wurde diese Anschaffung durch eine Spende von Cedric Haskamp, Key Account Manager bei Piepenbrock. Er hat sich in diesem Jahr entschlossen, sein Werbemittelbudget für den guten Zweck zu spenden.

„Unsere Objektleitung Frau Wustrack ist schon lange mit der Arbeit des Montessori-Kinderhaus (MKH) Haltern vertraut und machte uns auf die großartige Arbeit, die vor Ort mit den Kindern geleistet wird, aufmerksam. Daher entschieden wird uns, anstatt Werbegeschenke zu Weihnachten an verschiedene Geschäftspartner zu versenden, die Heilpädagogische Hilfe Osnabrück (HHO) mit einer Spende über 300 Euro zu unterstützen“, erläutert Cedric Haskamp, Key Account Manager bei Piepenbrock, die Motivation für die Spende.

„Wir Reinigungskräfte sind im MKH ein Teil vom Team, das ist eine tolle und wertschätzende Arbeitsatmosphäre“, kommentiert Wustrack. „Unsere Kinder freuen sich sehr über das Material und Spielzeug, das wir mit der Unterstützung bereits besorgen konnten“ freut sich Einrichtungsleiterin Petra Heumann, „Manches Spielzeug, das sich in einzelnen Gruppen bewährt hat und bei vielen Kindern beliebt ist, konnten wir nun noch einmal anschaffen, damit alle unsere Kinder die Möglichkeit haben gleichermaßen damit zu spielen.

Große Freude bei den Kindern beim Anblick der Bilderbücher, Geschicklichkeitsspiele und einer Spielzeug-Eisenbahn.

300 Euro würdigen tolle Arbeit

Wir haben unter anderem Bilderbücher, Geschicklichkeitsspiele und eine Spielzeug-Eisenbahn für unsere 62 Kinder erworben“. Der volle Tisch mit den Neuanschaffungen bei der Spendenübergabe weckt die Neugier der Kinder. Nach einer erfolgreichen Scheckübergabe dürfen Maximilian und Stefanie das neue Spielzeug auspacken.

„Eine gelungene Weihnachts-Aktion“, kommentiert Heumann die zwei Kinder des MKH Haltern, deren leuchtende Augen beim Anblick des Spielzeugs an die kindliche Aufregung an Heiligabend erinnern. „Hier ist sofort zu sehen wie die Spende wirkt und dass sie am richtigen Ort ankommt“, resümiert Haskamp.

Quelle: Heilpädagogische Hilfe Osnabrück e. V. (HHO)

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die Datenschutzbestimmungen finden Sie hier.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert.