fbpx

Fünf Gründe für professionellen Winterdienst

404514

Fünf Gründe für professionellen Winterdienst

Während man im Sommer Eis eher aus der Waffel oder im Becher genießt, stellt es in Kombination mit Schneefall während der Wintermonate eine große Herausforderung dar. Mit ein bisschen Schneeschippen ist es in den meisten Fällen nicht getan. Ein professioneller Winterdienst hilft dabei, für die kalte Jahreszeit gerüstet zu sein und keine Haftungsrisiken einzugehen. Warum sollten Sie sich für einen professionellen Dienstleister entscheiden?

Übernahme der Verkehrssicherungspflicht

Auf privaten Grundstücken haftet grundsätzlich der Eigentümer. Als Dienstleister im Winterdienst übernimmt Piepenbrock die Verkehrssicherungspflicht und damit auch sämtliche Haftungsrisiken für seine Kunden - im Schadensfall haftet der Gebäudedienstleister.

Das gilt für gesetzliche Wege- und Straßenreinigungspflichten genauso wie für Haftungsrisiken, die sich aus der aktuellen Rechtsprechung der Oberlandesgerichte und des Bundesgerichtshofs ergeben.

Verfügbarkeit rund um die Uhr

Ob Fragen zu den Leistungen, zu vergangenen Einsätzen oder für die kurzfristige Unterstützung im Winterdienst: Die Winterdienst-Zentrale von Piepenbrock ist in den Wintermonaten rund um die Uhr erreichbar.

Getreu dem Motto „One face to the customer“ beantwortet die Zentrale alle Fragen rund um den Winterdienst aus einer Hand. Schnelle Hilfe ist garantiert.

Bundesweites Netzwerk mit ausreichenden Kapazitäten

Piepenbrock übernimmt flächendeckend den Räum- und Streudienst auf den Verkehrsflächen seiner Kunden. Das flächendeckende Netzwerk aus Mitarbeitern, Maschinen und der passenden Ausrüstung macht es möglich – wo auch immer sich die Unternehmensstandorte der Auftraggeber befinden.

Vor allem Filialisten profitieren von der Winterdienst-Zentrale. „Sie ermöglicht uns, schnell und kurzfristig auf Bedarfe zu reagieren, wenn der Winter plötzlich hereinbricht oder es krankheitsbedingte Ausfälle gibt", sagt Thomas Brands, Niederlassungsleiter Winterdienst bei Piepenbrock.

Umfassende Winterdienst-Kompetenz

Ob mit Maschinen oder händisch: Die Winterdienst-Mitarbeiter von Piepenbrock sind Experten in der Schneeräumung und im Streudienst. Sie möchten den Winterdienst über den üblichen Zeitraum vom 1. November bis 31. März hinaus beauftragen? Piepenbrock unterstützt seine Kunden auch über eine längere Zeit, zum Beispiel von Oktober bis April. Dabei kennt der Gebäudedienstleister die kommunalen Satzungen und weiß genau, bis wann Flächen geräumt sein müssen. Auch außerhalb der Geschäftszeiten befreit Piepenbrock betroffene Flächen von Schnee und Eis. Bei dauerhaftem Schneefall sorgen die Mitarbeiter mit Zwischenräumungen für durchgehend sichere Verkehrsflächen.

„Unseren Winterdienst richten wir ganz nach den Wünschen unserer Auftraggeber aus - wir erfüllen mindestens die Vorgaben der kommunalen Satzung", schildert Brands. Auch der Einsatz der jeweiligen Streustoffe richtet sich nach diesen Satzungen. So kommen auf Gehwegen in der Regel abstumpfende Mittel wie Splitt oder Granulate zum Einsatz, während auf privaten Flächen auch auftauende Mittel wie Streusalz genutzt werden. „Dabei achten wir darauf, dass sämtliche Streustoffe im Einklang mit den gültigen Landesnaturschutzgesetzen stehen", fügt Brands hinzu.

Einheitliches Qualitätsniveau

Der Winterdienst von Piepenbrock bietet Kunden bundesweit hochwertige Services - von Flensburg bis an den Bodensee. Das beginnt schon bei der frühzeitigen Planung, wie der ideale Winterdienst vor Ort aussehen wird. Denn eine gute Planung ist der halbe Winterdienst.

„Wir implementieren unsere Aufträge mit ausreichend Vorlaufzeit zu den kalten Monaten", sagt Brands. In Kombination mit einem starken Netzwerk aus 70 Niederlassungen und 800 Standorten, verschiedenen Partnerunternehmen und seiner Winterdienst-Zentrale garantiert der Gebäudedienstleister flächendeckend eine einheitlich gute Qualität.

Sie haben Interesse? Informieren Sie sich über unseren Winterdienst oder nehmen Sie jetzt Kontakt zu uns auf!

4 Kommentare

Padleton.Tyler@gmail.com

14. Dezember 2020 um 9:17

Das sind sehr gute Gründe für einen professionellen Winterdienst, danke dafür. Mein Onkel besitzt ein Gewerbe und überlegt gerade auch, die Umgebung und Straße des Bürogebäudes von einem Schneeräumdienst befreien zu lassen. Gut zu wissen, dass es auch ein bundesweites Netzwerk gibt und der passende Winterdienst so gefunden werden kann!

Antworten

Sandra Geier

11. April 2021 um 20:24

Interessanter Beitrag zum Thema Winterdienst. Es ist schon ein großer Vorteil, dass mit dem Vertragsabschluss auch die Verkehrssicherungspflicht übernommen wird. Dies gibt mir Sicherheit, wenn ich weiß, dass die Arbeit von Profis übernommen wird.

Antworten

antonschneider1984@gmail.com

6. November 2021 um 22:53

Vielen Dank für die genannten Gründe, warum sich ein professioneller Winterdienst lohnt. Ich finde, dass sich der Winterdienst grade für große Firmen lohnen kann, da sie ihre Arbeit grundsätzlich gewissenhaft und zuverlässig machen und dies auch eine Menge Arbeit für das Unternehmen abnimmt. Vor allem die Kompetenz ist auch ein ausschlaggebender Faktor.

Antworten

Paul

10. Februar 2024 um 16:00

Die professionellen Winterdienstleistungen bieten nicht nur eine zuverlässige Schneeräumung, sondern auch die Übernahme der Verkehrssicherungspflicht, was Eigentümern viel Sicherheit gibt. Die rund um die Uhr verfügbare Winterdienstzentrale steht jederzeit zur Verfügung, um Fragen zu beantworten und kurzfristige Anfragen zu bearbeiten. Dank des bundesweiten Netzwerks und der umfassenden Erfahrung im Winterdienst können maßgeschneiderte Lösungen für individuelle Anforderungen geboten und ein einheitlich hohes Qualitätsniveau an allen Standorten sichergestellt werden.

Antworten

Kommentar schreiben

Die Datenschutzbestimmungen finden Sie hier.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert.