Piepenbrock klettert auf fünften Platz in der Lünendonk®-Liste

18.06.2024, Osnabrück

Vergleich führender Facility-Service-Unternehmen

In der aktuellen Lünendonk®-Liste 2024 „Führende Facility-Service-Unternehmen in Deutschland“ belegt Piepenbrock den fünften Rang – und rückt damit einen Platz auf. Mit einem Umsatzplus von 13,7 Prozent hat das Familienunternehmen seinen sechsten Platz aus dem Vorjahr abermals verbessert.

In der diesjährigen Lünendonk®-Liste „Führende Facility-Service-Unternehmen in Deutschland“ belegt die Piepenbrock Unternehmensgruppe erneut einen Platz unter den besten zehn Unternehmen der Branche. Im Jahr 2023 erzielte das Familienunternehmen einen Umsatz von 886,1 Millionen Euro – und rückt damit im Ranking einen Platz nach vorne. Trotz herausfordernder Rahmenbedingungen stehen die Zeichen der Branche laut Arnulf Piepenbrock, geschäftsführender Gesellschafter der gleichnamigen Unternehmensgruppe, auf gesundem und nachhaltigem Wachstum: „Ob schwächelnde Konjunktur, Arbeitskräftemangel oder Digitalisierung: Der Markt verändert sich stetig und fordert von uns als Unternehmen, diesem Wandel aktiv und krisenresilient zu begegnen. Die Lünendonk-Liste unterstreicht, an welchen Stellen uns das heute schon gut gelingt. Unser oberstes Ziel bleibt eine konstant hohe Kundenzufriedenheit, die wir nur durch ein gutes Miteinander zwischen Auftraggebern, Mitarbeitern und Partnern erreichen.“

Erfolgsfaktoren in der neuen Arbeitswelt

Die 21. Lünendonk®-Liste sowie die begleitende Studie zeigen die aktuellen Marktveränderungen der 25 führenden Facility-Service-Unternehmen in Deutschland. Die Studie beleuchtet Zahlen, Trends und Entwicklungen in der Branche. Erfolgsfaktoren, um als Unternehmen zu wachsen, sieht Lünendonk in Übernahmen, Mitarbeitergewinnung, Nachhaltigkeit sowie der Anpassung an die neuen Arbeitswelten. In diesen Bereichen haben die gelisteten Unternehmen besondere Leistungen erbracht.