Vorbeugende Instandhaltung von Piepenbrock

Auf uns und Ihre Maschinen ist Verlass

Wer wünscht sich keine reibungslose Produktion für sein Unternehmen? Ohne Störungen an Maschinen oder gar Ausfälle. Stattdessen verlässliche Maschinen und Anlagen. Die Lösung: vorbeugende Instandhaltung. Regelmäßige Inspektionen und Wartungen reduzieren Stillstands-Zeiten und ungeplante Reparaturen. Ihre Betriebstechnik funktioniert zuverlässig und einwandfrei. Dafür sorgen bei uns Experten aus der Elektrik, Mechanik und Mechatronik.

Sichern Sie Ihre Produktion – mit unserer präventiven Instandhaltung. Kontaktieren Sie uns jetzt für ein individuelles Angebot!

Beratung oder Angebot anfragen

Ihre Vorteile

Unsere Erfolgsfaktoren in der Vorbeugenden Instandhaltung

Qualität – Kundenvorteile

An Ihre Maschinen lassen wir nur qualifizierte Facharbeiter, Techniker und Ingenieure. Diese übernehmen Ihre Instandhaltung: hochwertig, effizient und nachhaltig. Den gesamten Prozess und alle Leistungen dokumentieren wir transparent für Sie. So…

mehr anzeigen

An Ihre Maschinen lassen wir nur qualifizierte Facharbeiter, Techniker und Ingenieure. Diese übernehmen Ihre Instandhaltung: hochwertig, effizient und nachhaltig. Den gesamten Prozess und alle Leistungen dokumentieren wir transparent für Sie. So haben Sie die Kosten jederzeit im Blick.

weniger anzeigen

Ein Ansprechpartner – Kundenvorteile

Lösungen „von der Stange“? Die haben wir nicht im Portfolio. Wir entwickeln lieber gemeinsam mit Ihnen individuelle Instandhaltungskonzepte – auf Sie und Ihre Anforderungen zugeschnitten. Ändern sich diese, ändern wir auch unsere Leistungen. Damit…

mehr anzeigen

Lösungen „von der Stange“? Die haben wir nicht im Portfolio. Wir entwickeln lieber gemeinsam mit Ihnen individuelle Instandhaltungskonzepte – auf Sie und Ihre Anforderungen zugeschnitten. Ändern sich diese, ändern wir auch unsere Leistungen. Damit Sie immer die besten Ergebnisse erhalten.

weniger anzeigen

Zuverlässig – Kundenvorteile

Mit uns müssen Sie sich um nichts kümmern. Egal wann, Sie können auf uns zählen: Bei Bedarf rund um die Uhr, an 365 Tagen im Jahr. Das garantieren Ihnen unsere Industrieservice-Experten in unseren regionalen Instandhaltungszentren. Fallen planmäßig…

mehr anzeigen

Mit uns müssen Sie sich um nichts kümmern. Egal wann, Sie können auf uns zählen: Bei Bedarf rund um die Uhr, an 365 Tagen im Jahr. Das garantieren Ihnen unsere Industrieservice-Experten in unseren regionalen Instandhaltungszentren. Fallen planmäßig oder außerplanmäßig Arbeiten bei Ihnen an, wickeln wir diese komplett selbst ab – von der Vorbereitung bis zur Nachbereitung. Das heißt: Wir beschaffen schon im Vorfeld Ersatz- und Verschleißteile und sorgen dafür, dass immer genügend auf Lager sind. Wir organisieren die notwendige Prüf- und Messtechnik. Und wenn wir selbst mal Unterstützung brauchen, haben wir die richtigen Spezialisten schnell zur Hand. Ihre Produktion ist damit gesichert.

weniger anzeigen

Arbeiten in der Hightech-Fabrik

Arbeiten in der Hightech-Fabrik

Fab 1 – hinter dieser unscheinbaren Bezeichnung verbirgt sich das größte und modernste Halbleiterwerk Europas. Globalfoundries produziert am Standort Dresden in Reinräumen...

Jetzt herunterladen Zur Erfolgsgeschichte

Erfolgsgeschichten

Zusammen mehr erreichen

Erst wenn Sie zufrieden sind, sind wir es auch. Das schaffen wir nur gemeinsam. Wie wir das umsetzen? Das zeigen wir Ihnen mit einem Blick hinter die Kulissen. Machen Sie sich ein eigenes Bild von unserer Arbeit bei den Kunden vor Ort. Lesen Sie einfach unsere Erfolgsgeschichten!

Referenzen, die sich sehen lassen können

Was Sie in der Vorbeugenden Instandhaltung erwartet

Setzen Sie bei Preventive Maintenance auf einen Dienstleister, der sein Handwerk versteht. Von uns erhalten Sie das gesamte Spektrum der Instandhaltung nach DIN 31051 und DIN EN 13306.

Wartung

Mit unserer vorbeugenden Wartung erhalten Ihre Maschinen und Anlagen langfristig Ihren Wert. Wir

  • schmieren Ihre bewegten Maschinenteile regelmäßig ab.
  • übernehmen das Fluidmanagement.
  • tauschen Verschleißteile vorbeugend aus.
  • stellen Maschinenteile nach und justieren sie.
  • führen die funktionserhaltende Reinigung durch.

Keine Frage: Ihre Herstellervorschriften, Wartungspläne und innerbetrieblichen Prozesse haben unsere Fachkräfte dabei immer im Blick.

Inspektion

Regelmäßige Inspektionen sorgen für verlässliche Maschinen und Anlagen und damit für einen sicheren Betrieb. So haben Sie eine Sorge weniger. Das übernehmen erfahrene Techniker und Ingenieure aus unseren eigenen Reihen. Aber: Wir arbeiten auch eng mit Ingenieurbüros und externen Spezialisten zusammen.

So laufen unsere Inspektionen ab:
Mithilfe von Messungen, Funktions- und Sichtkontrollen ermitteln wir den aktuellen Zustand Ihrer Maschinen. Manchmal setzen wir zusätzlich technische Verfahren ein, wie geometrische Vermessung, Infrarot-, Vibrations- oder Ultraschallanalysen. Was wir wie und wann prüfen, entscheiden wir auch auf Basis Ihrer vorhandenen Herstellervorschriften, Inspektionspläne und technischen Dokumentationen. Gibt es an Ihren Anlagen etwas zu korrigieren, ergreifen wir die erforderlichen Maßnahmen. Die passen wir flexibel an Ihre Betriebssituation an – und optimieren sie laufend.

Um alles noch einfacher und transparenter zu machen, setzen wir bei der Inspektion und vorbeugenden Instandhaltung Software ein – unser eigenes Piepenbrock-Instandhaltungs-Daten-Analyse-System (PIHDAS). Über die Instandhaltungssoftware planen unsere Mitarbeiter Maßnahmen und dokumentieren ihre Ergebnisse. Sind Aufgaben fällig, meldet die Software diese automatisiert. Wir weisen sie digital einem Mitarbeiter zu, der erledigt sie und informiert darüber auch im System. So sind alle Arbeiten transparent dokumentiert. Sie können genau nachvollziehen, wann wir an welcher Maschine Mängel behoben oder Teile ausgetauscht haben. Auch die Wartungs- und Inspektionspläne der Maschinen sind dort hinterlegt. Das ist Preventive Maintenance von heute: komplett papierlos und digital.

Instandsetzung

Ob geplant oder ungeplant spielt für uns keine Rolle. In der geplanten oder vorbeugenden Instandsetzung tauschen wir Bauteile an Ihren Maschinen und Anlagen vorsorglich aus, wenn die Gefahr besteht, dass sie auf kurz oder lang zu Störungen führen. Das erledigen unsere Elektriker, Mechaniker und Mechatroniker während geplanter Anlagen-Stillstände. Heraus kommen verlässlichere Maschinen. Fällt Ihre Maschine doch einmal plötzlich aus oder zeigt Störungen an, sind wir ganz schnell bei Ihnen und reparieren sie umgehend.

Verbesserung

Es geht immer besser. Sie wollen noch mehr aus Ihren Anlagen herausholen und Ihre Instandhaltungsprozesse weiter optimieren? Wir zeigen Ihnen, wie das geht. Wir wissen, an welchen Stellschrauben Sie noch drehen können. Denn als Full-Service-Anbieter in der Instandhaltung haben wir eine Menge Erfahrung und Fachwissen. Mit unserem professionellen Schwachstellenmanagement zeigen wir Ihnen, wo Ihre Störquellen liegen – bevor sie überhaupt auftreten – und wie Sie die Ursachen dafür beheben. Die über unser PIHDAS erhobenen Daten offenbaren sie. So verbessern Sie Ihre Betriebstechnik. Ihre Produktions- und Funktionssicherheit steigt. Direkte Instandhaltungskosten und die Folgekosten eines Ausfalls sinken.

Sie haben Fragen zur Instandhaltung?

Ihr zentraler Ansprechpartner

Lukas Tobergte
Projektleiter Technisches Management Instandhaltung
Tel.: +49 541 5841-746

Anfrage senden
Lukas Tobertge Projektleiter Technisches Management Instandhaltung bei Piepenbrock

Agieren statt reagieren

Unser Konzept nennen wir „pro-aktive Instandhaltung“. Pro-aktiv heißt für uns: vorausschauend handeln und systematisch vorgehen.

Zuerst klassifizieren wir Ihre Betriebstechnik in einer Engpassbetrachtung. Wir ordnen Ihre Maschinen und Anlagen in einer Rangliste – abhängig davon, wie wichtig sie für den Produktionsprozess sind. Aus den nachfolgenden Analysen entwickeln wir den richtigen Mix an Instandhaltungsstrategien für Ihren Anlagenpark. Erforderliche Maßnahmen leiten wir rechtzeitig ein. Ihr Risiko für Maschinen-Ausfälle sinkt. Sie können Ihre Produktion besser planen und verbessern Ihre Instandhaltung kontinuierlich.

Mit unseren Leistungen in der präventiven Instandhaltung helfen wir Ihnen, Ihre Maschinenverfügbarkeit und Produktionskapazitäten zu optimieren. Setzen Sie auf die Expertise unserer Spezialisten!

Was ist eine vorbeugende Instandhaltung?

Bei der reaktiven Instandhaltung wird erst nach einem Maschinenausfall eingegriffen und die Maschine repariert. Die vorbeugende Instandhaltung beziehungsweise Preventive Maintenance setzt früher an. Dort planen und ergreifen wir schon Maßnahmen, bevor eine Anlage defekt ist oder komplett ausfällt. Dafür führen wir regelmäßig Inspektionen, Wartungen und geplante Instandsetzungen durch. Es geht darum, zunächst den aktuellen Zustand der Maschine zu ermitteln und dafür zu sorgen, dass dieser dem Soll-Zustand entspricht. Das bedeutet: Stellen wir beispielsweise fest, dass Baugruppen einen bestimmten Verschleißgrad erreicht haben, tauschen wir diese vorsorglich aus.

Was erreichen Sie durch eine vorbeugende Instandhaltung?

  • Weniger Maschinen-Stillstände
  • Geringere Instandhaltungs- und Folgekosten durch einen Ausfall
  • erhöhte Betriebssicherheit
  • besser planbare Instandhaltungsarbeiten

Welche Maßnahmen gehören zur vorbeugenden Instandhaltung?

Insbesondere Inspektionen und Wartungen. Mit diesen stellen wir den Ist-Zustand einer Maschine fest. Erkennen wir dabei Gefahren für Störungen, die behoben werden müssen, fallen auch die notwendigen Reparaturen und vorbeugenden Instandsetzungen unter die präventive Instandhaltung.

Es ist zwischen drei Arten der vorbeugenden Instandhaltung zu unterscheiden: intervallabhängig, zustandsabhängig und vorausschauend.

Intervallabhängige Instandhaltung

Die Instandhaltungsarbeiten finden in bestimmten Abständen statt. Das kann in festgelegten Zeitabständen sein, zum Beispiel: Jede Woche kontrollieren wir den Ölstand, alle zwölf Wochen stehen Abschmierarbeiten an, alle sechs Monate tauschen wir Filter und alle zwölf Monate Dichtungen aus.

Oder: Die Inspektionen und Wartungen richten sich nach der Anzahl an Betriebsstunden. Zum Beispiel findet der Ölwechsel immer nach 600 Betriebsstunden statt. In der Regel gibt die Maschinensteuerung automatisch Bescheid, wenn der Zeitpunkt erreicht ist und meldet den erforderlichen Service. Die genauen Intervalle ergeben sich aus den Herstellervorgaben oder Erfahrungswerten.

Sie haben Maschinen, die selten ausfallen und kostengünstig repariert werden können? Dann eignet sich die intervallabhängige Instandhaltung.

Zustandsabhängige Instandhaltung

Die Instandhaltungsarbeiten richten sich nach dem Zustand der Anlagen. Diesen ermitteln wir durch:

  • Inspektion und Sichtkontrolle: Sie gibt beispielsweise Auskunft darüber, ob Abstreifer gewechselt werden müssen oder die Standzeit noch ausreicht.
  • Parameter an der Maschinensteuerung, sogenanntes Condition Monitoring: Sie zeigen, ob Filter einen zu hohen Differenzdruck aufweisen, zum Beispiel weil sie zu verschmutzt sind, und deswegen ausgetauscht werden müssen.
  • Überwachung mithilfe von Sensoren: Zum Beispiel deuten Schwingungsanalysen frühzeitig auf einen Lagerschaden hin. Die Lager können schon vorher gewechselt werden.

So erkennen wir Störquellen rechtzeitig, bevor sie auftreten.

Ihre Maschinen haben viele Verschleißteile? Dann ist die zustandsabhängige Instandhaltung die richtige Wahl. Sie zeigt Ihnen früh genug, wann die Teile so abgenutzt sind, dass sie ausgetauscht werden sollten, damit sie keine Schäden verursachen.

Vorausschauende Instandhaltung

Die vorausschauende Instandhaltung basiert auf Big Data und spielt in der Industrie 4.0 eine wichtige Rolle. Zustandsdaten von Maschinen erheben wir dabei in Echtzeit, zum Beispiel die Drehzahl, Temperatur oder Öl-Analyse-Ergebnisse. Diese sammeln wir und werten wir mithilfe von Software aus. Aus den Ergebnissen leiten wir Prognosen ab, wie die Maschine sich weiterentwickelt, wann sie vermutlich ausfällt oder sie am besten gewartet werden sollte. Ziel ist, Bauteile nur auszutauschen, wenn es sehr wahrscheinlich ist, dass die Maschine ansonsten demnächst ausfallen würde – und nicht mehr vorbeugend nach festgelegten Intervallen.

Führt der Ausfall Ihrer Maschinen zu hohen Umsatzverlusten und Kosten durch Folgeschäden? Dann sollten Sie über die vorausschauende Instandhaltung nachdenken.

Wann ist eine vorbeugende Instandhaltung vorzunehmen?

Die Entscheidung für präventive Instandhaltung ist oft eine gute Entscheidung, aber nicht für alle technischen Anlagen die richtige. Besonders vorteilhaft ist sie, wenn:

  • Kosten und Nutzen der vorbeugenden Instandhaltung ein angemessenes Verhältnis aufweisen,
  • der Verschleiß der Anlage gleichbleibend ist,
  • das Ausfallverhalten der Anlage bekannt ist oder
  • Sie die Anlage gleichmäßig nutzen und belasten, das heißt: die Umgebungsbedingungen oder Produkte gleich bleiben.

Entdecken Sie noch mehr

Unsere Dienstleistungen sind nicht alles. Wir haben noch mehr zu bieten. Ob Fachbeiträge, nachhaltige Aktionen, Tipps oder Mitarbeiter-Geschichten – in unserem Blog erhalten Sie spannende Einblicke in unsere Piepenbrock Welt. Schauen Sie mal rein!

Zum Blog

Newsletter

Nichts verpassen und Neuigkeiten abonnieren!