Piepenbrock übernimmt Grünanlagenpflege im Tanklager Duisburg

01.11.2022, Osnabrück/Duisburg

Zusammenarbeit standortübergreifend erweitert

Piepenbrock konnte erneut mit seinen Leistungen überzeugen und einen neuen Auftrag von TotalEnergies gewinnen. An dessen Hauptsitz in Berlin ist Piepenbrock bereits als Sicherheitsdienstleister tätig. Mit der Grünanlagenpflege des Tanklagers Duisburg wurde die Zusammenarbeit nun erweitert.

Seit dem 1. Juni 2022 übernimmt Piepenbrock die Grünanlagenpflege für das Tanklager Duisburg von TotalEnergies. Drei Mal im Jahr sind bis zu acht Mitarbeiter auf über 30.000 Quadratmeter Fläche für Piepenbrock in Deutschlands größtem Tanklager im Einsatz und pflegen die Außen- und Grünflächen.

Arbeitsschutz und Einsatz nach Wetterlage

Der Einsatz im Tanklager Duisburg stellt die Piepenbrocker vor besondere Herausforderungen: Vor Ort werden leicht bis extrem entzündbare Mineralölprodukte wie Otto- und Dieselkraftstoffe, leichtes Heizöl, Ethanol sowie Additive in Tanks gelagert und umgeschlagen. Sicherheit, Arbeits- und Umweltschutz haben deshalb sowohl bei Piepenbrock als auch bei TotalEnergies oberste Priorität. „Vor jedem Arbeitseinsatz erhalten unsere Mitarbeiter eine Sicherheitsunterweisung und tauschen ihre Alltagskleidung gegen eine Schutzausrüstung. Mobiltelefone sind auf dem Gelände beispielsweise verboten“, berichtet André Pötter, FM Key Account Manager bei Piepenbrock, der den Auftrag beim Kunden betreut. „Mit zwei bis drei Wochen Vorlauf wird die Grünanlagenpflege beauftragt. Die Tätigkeiten im gesamten Tanklager dauern bis zu zwei Wochen – und richten sich nach der Wetterlage. Bei Regen wird es rutschig und der Einsatz zu gefährlich. Da ist Flexibilität gefragt.“ 

Die Aufgaben im Tanklager sind anspruchsvoll und vielseitig – nicht überall können Maschinen eingesetzt werden. Mit einer Sense schneiden die Mitarbeiter die zwei bis drei Meter hohen, bepflanzten Schutzwälle in Schräglage. Sie mähen die riesige Rasenfläche und befreien Rohre von Unkraut. Zum Auftrag gehört ebenso die Grünanlagenpflege an der Anlegestelle für kleine Tanker. Kommt Gift zum Einsatz, stellt TotalEnergies zertifiziertes Spritzmittel bereit. Damit unterstreicht das Energieunternehmen sein nachhaltiges Konzept, das es mit Piepenbrock teilt.

Zusammenarbeit in der Sicherheit

„Im Bereich Sicherheit arbeiten wir seit 2020 vertrauensvoll mit TotalEnergies zusammen. In Berlin übernehmen wir die Objektleitung, Empfangs- und Sicherungsdienstleistungen, verschiedene zentrale Services, Alarmmanagement und Alarmintervention sowie ein monatliches Reporting“, berichtet Benjamin Zeuß, Niederlassungsleiter Berlin bei Piepenbrock. „Mit der Neuausschreibung haben wir die Chance genutzt, unsere Dienstleistungen für den Kunden über die Sicherheit hinaus auf einen zusätzlichen Standort zu erweitern. Gemeinsam mit der Niederlassung Piepenbrock Winterdienst und Freiflächenmanagement haben wir den Neuauftrag geplant – und konnten TotalEnergies schließlich vor Ort von unserem Angebot überzeugen.“ „Dass TotalEnergies uns mit dieser herausfordernden und höchstsensiblen Aufgabe der Grünschnittarbeiten im größten und somit auch stets im Fokus des Unternehmens stehenden Tanklager beauftragt, erfüllt uns mit Stolz und zeigt, dass wir zusammen mit unseren zuverlässigen und leistungsstarken Partnern für derartige Projekte sehr gut aufgestellt sind. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit.“, sagt Thomas Brands, Niederlassungsleiter Freiflächenmanagement bei Piepenbrock. Neben Sicherheit setzt TotalEnergies in der Zusammenarbeit auf feste Ansprechpartner vor Ort und kurze Wege in der Kommunikation.